Menü

GEA Visitron ALL-IN-ONE-Abfüllanlage

Das platzsparende ALL-IN-ONE-System ist die ideale Wahl für kleine und mittlere Getränkehersteller, die alle erforderlichen Vorgänge, vom Spülen bis zum Verschließen, mit nur einer Maschine durchführen möchten.

Der Wechsel zwischen verschiedenen Behälterformaten kann zu geringerem Durchsatz und entgangenem Gewinn führen. Mit dem ALL-IN-ONE-System lässt sich die Umrüstzeit auf gerade einmal 20–30 Minuten reduzieren.

Die Rekonfiguration komplexer Abfüllanlagen dauert bei Ihnen Stunden?

Flexibilität ist für Getränkehersteller auf der ganzen Welt, die auf den schnelllebigen Märkten von heute wettbewerbsfähig bleiben müssen, entscheidend. Stundenlanges Umrüsten und Einstellen komplexer Abfüllanlagen für verschiedene Flaschen- und Dosenformate ist gleichbedeutend mit geringerem Durchsatz und entgangenem Gewinn. 

Mit dem ALL-IN-ONE-Abfüllsystem, das eine Vielzahl unterschiedlicher PET-,Glasflaschen- und Dosenformate desinfizieren, spülen, sterilisieren, abfüllen und verschließen kann, wird GEA dieser Herausforderung gerecht. Die multifunktionale ALL-IN-ONE-Abfüllanlage hilft Kunden, Stillstandzeiten und Produktverluste zu reduzieren. So kann der Bediener ganz ohne Werkzeug in gerade einmal 20–30 Minuten einfach zwischen verschiedenen Flaschen- und Dosenformaten wechseln. 

Klein, aber fein

Aufgrund ihres geringen Platzbedarfs kann die Anlage auf engstem Raum eingesetzt werden. Und da nur eine Maschine benötigt wird, bedeutet dies wiederum, dass auch die Wartungszeit auf ein Minimum reduziert wird. 

Spülen: Sparen durch intelligente Optionen

Vor der Abfüllung werden Staub, Schmutz und andere potenzielle Verunreinigungen von den Behältern abgespült. Die Spüldüsen des ALL-IN-ONE-Systems erreichen jede Stelle in den Behältern, ohne Medium zu verschwenden.

Das ALL-IN-ONE-System ist für eine Reihe von Behandlungsmedien wie Desinfektionsmittel, steriles Wasser oder sterile Luft geeignet. Flaschen können in der Spülanlage zwecks Heißabfüllung vorgewärmt werden. Hierdurch wird die Wahrscheinlichkeit eines Flaschenbruchs aufgrund von Temperaturunterschieden verringert und das Abfüllergebnis verbessert.

Abfüllen: Eigenständiges, in vorhandene Abfüllanlagen integrierbares ALL-IN-ONE-System

Vielseitige Füllventile können Produkte mit oder ohne Kohlensäure bzw. mit oder ohne Alkohol in Glas-, Dosen- und PET-Behälter füllen. 

Verschließen: ALL-IN-ONE mit vollautomatischem Verschließsystem zur genauen Ausrichtung von jedem Verschluss und Deckel

Damit Ihre Produktionsprozesse agil bleiben und schnell auf veränderte Marktbedingungen reagiert werden kann, verfügt die ALL-IN-ONE-Anlage über ein einzigartiges Verschließsystem. Dies bedeutet, dass Dosen mit unterschiedlichen Durchmessern oder sogar eine Kombination von Dosendeckeln und Kronkorken mit einem einzigen Verschließkopf verschlossen werden können. 

ALL-IN-ONE-System auf einen Blick

  • Spülen, Abfüllen und Verschließen von Dosen sowie Glas- und PET-Flaschen mit nur einer Maschine
  • Werkzeugfreier Wechsel zwischen Flaschen- und Dosenformaten in nur 20–30 Minuten
  •  Verarbeitung von 3.000 bis 25.000 Dosen und/oder Flaschen pro Stunde

Hauptmerkmale

  • Die Maschine kann mit Wasser oder Schaum vollständig ausgewaschen werden.
  • Alle Behälter werden über einen niedrigen Zulauf dem Spül-/Abfüll-/Verschließblock zugeführt, d. h., es kann derselbe Entpalettierer für Glas und Dosen verwendet werden.
  • Es sind sowohl höhenverstellbare Füllrohre als auch austauschbare Varianten zur volumetrischen Abfüllung lieferbar.
  • Durch Vollautomatisierung und benutzerfreundliche Programmierung können alle Flaschen und Dosen präzise abgefüllt werden, sodass Produktverluste reduziert werden.
  • Doppelte Luftvorevakuierung bei allen Formaten minimiert die Sauerstoffaufnahme und Schaumbildung beim Abfüllen – für eine optimierte Produkthandhabung und bessere Abfüllergebnisse.

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA