Menü

Industrial effluents

Ölraffinerien

In den industriellen Öl- und Gasraffinerien fallen bei Reinigungs- und Verfeinerungsprozessen erhebliche Abwassermengen an; bei der Rohölentwässerung entsteht Abwasser als Abfallprodukt. Diese Abwässer sind in hohem Maß mit Ölen und Chemikalien kontaminiert. Als Alternative zu einer kostspieligen Entsorgung bietet GEA technologisch ausgereifte, robuste und zuverlässige Dekanter an, mit denen sich die oben genannten Abwasserströme umweltfreundlich und effizient aufbereiten lassen.

Refinery

Reduzierung der Entsorgungskosten und Rückgewinnung der Ölrückstände

Abwasser aus Raffinationsprozessen wird häufig in Güllelagunen oder Abwasserteichen gesammelt. Je nach Wasser-, Öl- und Feststoffgehalt kann die Viskosität dieses Abwassers erheblich variieren. GEA Dekanter besitzen die ideale Technologie für die Abwasseraufbereitung. Unsere Dekanter trennen Öle und Feinsedimente zuverlässig vom Abwasser und ermöglichen auf diese Weise die Rückgewinnung wertvoller Ölrückstände, was zu einer Steigerung der Rentabilität führt. Reduzierte Abwassermengen sorgen für niedrigere Entsorgungskosten. Da sich unsere Dekanter automatisch an schwankende Einspeisemengen anpassen, können auch bei einer Änderung der Feststoffkonzentration im Abwasser stets optimale Ergebnisse erzielt werden.

Zentrifuge – Entwässerungs-Dekanter waterMaster

Hochleistungsseparatoren für sauberes Wasser

GEA Hochleistungsseparatoren können nach der Dekanteraufbereitung für die Nachbehandlung der noch immer mit Ölen verunreinigten wässrigen Phase eingesetzt werden. Unsere Separatoren stellen sicher, dass in der wässrigen Phase ein Restölgehalt unter 15 ppm und damit eine Erfüllung der vorgeschriebenen Umweltauflagen erreicht werden.

Produkte & Technologien

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA