Milchpulver

Weltweite Lieferung von Milchpulver-Verarbeitungsanlagen

Die Herstellung von hochwertigen Milchprodukten hängt von bewährten, sicheren Prozessen und robusten, hygienischen Komponenten und Equipment ab. GEA blickt auf eine jahrzehntelange Erfahrung als Technologiepartner in der Branche zurück und heute zählen wir zu den weltweit größten Anbietern für vollständige, integrierte Anlagen für die Verarbeitung von Milchpulverprodukten. Jeden Tage werden rund um die Welt Millionen Liter Milch von Anlagen, die von GEA konfiguriert und ausgerüstet wurden, zu Trockenmilchprodukten verarbeitet.

Pulverförmige Ernährungsformel

Eine Welt voller Milchpulverprodukte

  • Vollmilchpulver

    Vollmilchpulver wird weltweit als einfach anzuwendendes, haltbares und gut lagerbares Produkt für jedes Nahrungsmittelregal angesehen. Vollmilchpulver kann ganz leicht durch Mischen mit Wasser rekonstituiert werden und bietet eine bequeme Option für ein gesundes, frisch schmeckendes Getränk für jede Tageszeit. Vollmilchpulver sind auch wichtige Bestandteile einer breiten Palette von Lebensmitteln - von Babynahrung bis hin zu Süß- und Backwaren.

  • Magermilchpulver

    Magermilchpulver ist nahezu 100 % fettfrei und bietet wichtige Funktionsstoffe, Nährmineralien und Proteine für viele Nahrungsmittelprodukte. Magermilchpulver ist wie auch Vollmilchpulver eine leicht zu verwendende und lagerbare Option, die nur mit Wasser gemischt werden muss, um ein schnelles und köstliches Getränk zu erhalten. 

  • Mit Pflanzenfett angereichertes Milchpulver

    Mit Pflanzenfett angereichertes Milchpulver stellt eine Alternative zu Vollmilchpulver dar, bei der Milchfett durch pflanzliche Öle ersetzt wird, die reich an Fettsäuren sind.

  • Buttermilchpulver

    Buttermilchpulver ist reich an natürlichem Milchlecithin und bietet einzigartige Emulgiereigenschaften, die sich ideal für die Verarbeitung hochwertiger Backwaren und Dressings eignen. 

  • Whitener für Kaffee und Tee

    Whitener für Kaffee und Tee sind Formulierungen aus Milchpulver, die in heißem Tee und Kaffee gelöst werden können, ohne Klumpen oder Sedimente zu bilden. Verbraucher schätzen die organoleptischen Eigenschaften der Whitener, wie auch den weichen Geschmack und die cremige Farbe. Whitener für Kaffee und Tee können mit einem unterschiedlichen Fettgehalt produziert werden und werden häufig auch unter Verwendung von milchfreien Zusatzstoffen formuliert.

Milchglas

GEA ist sich bewusst, dass die Herstellung von rieselfähigen, stabilen und lösbaren Milchpulvern auf einer genau kontrollierten, präzisen Verarbeitung in jedem Stadium beruht. Wir bieten modernste Anlagen, End-to-End-Linien und Steuerungssysteme, die Ihren gesamten Prozess automatisieren und optimieren können, von der Milchbehandlung und der Dosierung der Inhaltsstoffe bis hin zur Auswahl der richtigen Standardisierungs-, Misch- und Sprühtrocknungsparameter. Wir kümmern uns um jedes Detail und bieten auch schnelle, ressourceneffiziente CIP-Reinigungsanlagen an, mit denen weniger Zeit für die Reinigung erforderlich ist und weniger Wasser und Chemikalien verwendet werden. 

Unsere Prozesssysteme sorgen dafür, dass Ihre Produkte den maximalen Nährwert und die wichtigsten Funktionseigenschaften wie Agglomeration und Stabilität erhalten. Durch Ihre Zusammenarbeit mit GEA können Sie sicher sein, dass Ihre Anlage Ihnen die maximale Produktivität aus den wichtigsten Inhaltsstoffen ermöglicht, mit weniger Engpässen und Verzögerungen und reduzierten Abfällen. 

Komponenten und Komplettlösungen für jede Stufe

GEA befindet sich in der einzigartigen Lage, komplette Prozesstechnologien und Lösungen für Milchpulverprodukte anbieten zu können.

  • Empfang und Lagerung von Milch und Inhaltsstoffen
  • Handling von trockenen und flüssigen Inhaltsstoffen
  • Standardisierung
  • Entkeimung
  • Geringeres Handling und Dosieren der Inhaltsstoffe 
  • Formulierung
  • Mischen von trockenen und flüssigen Inhaltsstoffen 
  • Pulverdosierung
  • Wärmebehandlung
  • Konzentrierung
  • Homogenisierung
  • Eindampfung 
  • Sprühtrocknung
  • Pulverlagerung, Mischung und Vorbegasung
  • Pulverhandhabung, Abfüllung und Nachbegasung 
  • Verpackung in Großformaten 

Kompetentes Projektmanagement, Automatisierung und Rückverfolgbarkeit für Milchpulver in Top-Qualität

Unsere engagierten Projektmanagement-Teams von GEA behalten den Überblick über jedes Projekt, von der Planung bis zur Endabnahme vollständiger Anlagen und Systeme. 

GEA bietet zahlreiche Optionen für niedrige und hohe Automatisierungsniveaus an, die dazu konfiguriert werden können, zur Gewährleistung der optimalen Leistung, Sicherheit und Effizienz Ihrer Anlage beizutragen. Mit der Entwicklung der GEA Cube® Software ist GEA noch einen Schritt weiter gegangen und bietet ein noch größeres Übersichts- und Überwachungsniveau für die Anlage an, das Ihnen die volle Transparenz bei jeder Verarbeitungsstufe garantiert. 

Das GEA Cube® Nachverfolgungsmodul bietet z. B. einen vollständigen Überwachungspfad für die Rohstoffe und Inhaltsstoffe entlang des Prozesses bis zum Endprodukt. Vollständige Transparenz erfüllt die Vorschriften, Anforderungen von Handel und Verbrauchern an die Rückverfolgbarkeit von Inhaltsstoffen und Endprodukten. 

Das GEA Cube® Softwaremodul hilft unseren Kunden, eine höhere Produktqualität zu erlangen und die Ressourcen und Geräte effektiver zu verwenden, was sich durch niedrigere Kosten und erhöhte Profite auswirkt. 

Tablette

Spezielle Prozesskompetenz und Prüfzentren

Die Entwicklung neuer Produkte beinhaltet einen wesentlichen Zeitaufwand und eine beachtliche Investition in Expertise, Ressourcen und Equipment. GEA hat spezielle Prüfzentren errichtet, um den Druck bei der Entwicklung von neuen Produkten und Prozessen zu erleichtern, indem kritische Technologien, wie die Abscheidung, Formulierung, Mischung, Verdampfung und Trocknung, zugänglich gemacht werden. Klicken Sie bitte auf die Registerkarte „Prüfzentrum“ hier, um mehr über unsere Prüfzentren für Milchprodukte zu erfahren.

Ressourcensparende Lösungen für die umweltbewusste Verarbeitung

GEA arbeitet eng mit der Industrie zusammen, um neue Möglichkeiten zur Einsparung von Energie und Ressourcen ausfindig zu machen und die Umweltverträglichkeit zu verbessern. Wir haben vielseitige Technologien entwickelt, einschließlich Wärmepumpen und prozesskritische Kühlsysteme, die darauf ausgelegt sind, den Energie- und Wasserverbrauch zu minimieren, den Abfall zu reduzieren und nach Möglichkeit zu recyceln. Einige seiner umfangreichsten Milchpulveranlagen hat GEA mit Modulen zur Entwässerung der Milch beim Eindampfen sowie zur Filterung und Rückgewinnung des Wassers für die anderweitige Nutzung in der Anlage ausgestattet.

Hygienisches Anlagendesign und effiziente Reinigung

Die Technologien von GEA sind dazu ausgelegt, die neuesten Standards für Nahrungsmittelhygiene, Qualität und Sicherheit zu erfüllen. Unsere langlebigen, wartungsfreundlichen Anlagen können gründlich und effizient mit CIP-Systemen gereinigt werden, mit denen es möglich ist, Wasser und Reinigungsmittel zu sparen und die Kosten zu senken. Dank der automatischen Reinigung kann sich das Personal anderen wichtigen Aufgaben widmen und die Reinigungszyklen erfolgen schneller. Zu den kombinierten Vorteilen gehören eine höhere Produktivität und geringere Verzögerungen. Die Reduzierung von Ausfallzeiten bedeutet eine verbesserte Anlagenauslastung, die den Return on Investment erhöht und die Gesamtbetriebskosten senkt.

Flexible Serviceoptionen gewährleisten optimierte Anlagenleistung

Wenn Sie mit GEA zusammen arbeiten, haben Sie eine Partnerschaft mit einem speziellen Team von Service-Experten. Unser Fokus liegt auf dem Aufbauen, Instandhalten und Verbessern Ihrer Leistung während der gesamten Lebensdauer der Anlage und ihrer Geräte.

Vollständige Milchpulver-Fabrik

Process line for milk powder

  • 1
    Zentrifuge – Separator MSI für Milch oder Molke

    Raw milk, vegetable oils and other liquid ingredients such as whey-based products are stored and are gently and hygienically handled on being received into the plant. Ahead of further formulation, raw milk typically undergoes cream separation with optional subsequent standardization. Besides the continuous control of the standardized milk fat content, the automatic standardization units can also provide a continuous control of the cream fat content and a proportional dosing of additives.

  • 2
    Pasteurizier for milk powder

    GEA provides a range of technologies to reduce or remove bacteria and spores from liquid ingredients, ensuring sensitive products remain undamaged and the highest levels of microbiological safety are achieved. Pasteurization as traditional heat treatment reduces bacteria and spores, whereas bacteria removal separators and microfiltration remove them.

  • 3
    GEA HYGiTip

    The HYGiTip is a core element in our complete bag handling and emptying solution. When configured with de-palletizing/outer stripping, sterilization, powder handling, dust collection and waste management, plant operators are able to let this automated solution run continuously with minimal supervision, increasing OEE and enabling personnel to concentrate on other value-added tasks. A typical plant solution may include: de-palletizing, outer bag removal, UV sterilization, automatic bag emptying, powder handling and waste removal.

  • 4
    GEA INLINE FORMULA® SOL High Shear Mixer

    The addition of Lactose is typically achieved via a standard funnel mixer, following which the product is passed through a holding tube to ensure it is fully dissolved. The mix is then regeneratively cooled before being chilled to <8°C and finally sent to storage. To achieve decoupling of lactose tipping and dosing operations, storage tanks are carefully sized. As an alternative, lactose powder can be dissolved directly into the milk at the standardized milk storage tanks. This process is similar to that employed when the powder is dissolved into water or inline using a vacuum mixer.

  • 5
    Membranfiltrations-Anlage

    As an option, the skimmed milk can be pre-concentrated by RO. The degree of concentration depends on the heat treatment required and end-product characteristics, and must therefore be considered on a specific project basis. The process will run cold at 5-8 °C for up to 20 hours between CIP.

  • 6
    Molkerei-Eindampfung-Milchpulver

    Further heat treatment is applied to the formulated product on the evaporator using a number of different solutions to ensure both stability and microbiological safety. Our low thermophile system, UHT technology, direct steam injection and steam infusion technologies are examples thereof. The product is then further concentrated ahead of being dried using a falling-film evaporator.

  • 7
    Ariete Homogenisator 5400

    In dairy applications it is common for high pressure homogenizers to be used. This is due to their ability to apply dynamic high-pressure energy to break particles in the fluid down to the smallest, potentially nanometer-scale size. As a result of this high pressure homogenization process, an emulsion is created that is stable when the mix is concentrated, dried, packed and resolubilized by the end customer.

  • 8
    MSD spray dryer

    For the final removal of moisture to produce a dried powder, a GEA MSD® Spray Dryer is recommended for milk powder. The resulting spray drying process produces consistent, precisely defined functional powders with uniform bulk density and robust agglomerates and that are readily re-dissolved in water. The MSD® benefits from a new CEE cyclone design, which allows customers to maximize fines recovery while minimizing smearing and energy use. Our fines system requires zero intervention and allows fully automated CIP, reducing the risk of contamination and ensuring less downtime on the dryer.

  • 9
    Scan-Vibro-Vibrationssieb

    Using a GEA Scan-Vibro vibrating screen the dried powder is sifted to remove oversized particles before being gently conveyed to storage using either dense phase conveying or gravity to minimize breakdown of the powder. To minimize interstitial air the powder is drawn under vacuum and is flushed with nitrogen before packing. The result is a powder that has an enhanced shelf life due to its very low residual oxygen content.

  • 10
    GEA Filling RBF-800

    For Modified Atmosphere Packing (MAP) into 25kg bags or bulk containers, GEA offer a range of powder filling solutions. To improve overall operational efficiency whilst reducing labor demand, GEA 25kg Limited Intervention (Li) filling machines feature fully automated bag handling. For customers that require a turnkey solution, manual or automated palletizing options are also available for integration.

  • 11
    Refrigeration

    GEA in-house experts have extensive experience of integrating smart cooling & heating solutions into the complete milk powder process. Customers benefit from lower energy consumption, minimized operating costs, increased sustainability and reduced carbon footprint, in addition to having full confidence in GEA as a trusted partner.

  • 12
    Automation

    To ensure optimum efficiency and performance, GEA technologies can be configured with full automation. For example, the GEA Codex® solution delivers full and transparent traceability of both raw material and ingredients throughout the entire process and into the final product.

Produkte & Technologien

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

Kundenbericht

Lösungen zur nachhaltigen Herstellung von Säuglingsnahrung bei Danone

Kundenbericht

GEA OptiPartner optimiert die DMK-Zeven-Anlage

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA