Menü

Aseptische Abfüllanlagen

GEA bietet eine ganze Reihe volumetrischer elektronischer Abfüllanlagen an, die strengste Anforderungen an eine reine Umgebung einhalten. Sie eignen sich für Getränke aller Art: mit hohem oder niedrigem Säuregehalt, mit oder ohne Pulpe, Fasern oder Stücke, mit oder ohne Kohlensäure.

Das Abfüllen empfindlicher Getränke erfordert ein Höchstmaß an Hygiene und Sicherheit. Aseptische Abfüllanlagen von GEA eliminieren jedes potenzielle Risiko für das Produkt. Sie erfüllen strengste Anforderungen an die Umgebungskontrolle und erzielen Höchstleistungen in Sachen Schnelligkeit, Genauigkeit und Flexibilität. Die Abfüllanlagen sind in einem mikrobiologischen Isolator eingeschlossen, in dem vor Herstellungsbeginn eine sterile Umgebung hergestellt wird. Diese sterile Umgebung wird während der gesamten Herstellung durch einen Überdruck der sterilen Luft aufrechterhalten.

Das volumetrische elektronische Design gewährleistet mithilfe magnetischer Durchflussmesser ein Höchstmaß an Abfüllgenauigkeit und Anlagenleistung.

Alle Abfüllanlagen von GEA können zur erweiterten Probeentnahme und Überwachung an ein komplettes Kontrollsystem angeschlossen werden.

Ein komplettes Flaschenhals-Handhabungssystem ermöglicht eine schnelle Umschaltung auf andere Behälter mit identischem Halsdesign. Der CIP-Becher für den geschlossenen internen Reinigungskreislauf wird vollautomatisch eingesetzt und entnommen.

In Abfüllanlagen von GEA können sowohl PET- als auch HDPE-Flaschen befüllt werden.

Produkte

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

Produkte filtern

Service Produkte

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA