Menü

Industrial fluids

Aufbereitung von MARPOL-Flüssigkeiten

MARPOL-Öle (Marine Pollution) sind alle Öle, die als Abfallprodukte beim Betrieb von Schiffen anfallen. In der Praxis sind MARPOL-Öle hauptsächlich die Öle, die das Bilgenwasser oder das Tankwaschwasser verunreinigen. MARPOL-Öle können allerdings nach Ablauf eines einfachen Aufbereitungsprozesses als Kraftstoff eingesetzt werden.

Harbor_MARPOL Oil

Umweltfreundliche Aufbereitung

GEA bietet Dekanter und selbstreinigende Separatoren an, die Abwässer wirkungsvoll in Wasser, Feststoffe und Öle trennen.Mit unserer Technologie profitieren Entsorgungsgesellschaften in Hafenanlagen von der effizienten Aufbereitung, bei der aus einem Abfallprodukt ein gesuchter Rohstoff wird.

Getrennte Öle mit hohem kalorischem Wert

Mit den GEA Dekanterzentrifugen für die Trennung von MARPOL-Ölen lässt sich der Feststoffgehalt in der Regel auf unter 0,2 Prozent, und der Freiwassergehalt auf unter 1 Prozent reduzieren. Nach dieser ersten Abscheidung durch den Dekanter entfernen GEA Separatoren die feinsten Feststoffe und das Restwasser. Das abgeschiedene Öl kann nun als Treibstoff mit hohem kalorischem Wert weiter verkauft werden. Auch das Recycling von Ölen reduziert die Entsorgungskosten. Die abgeschiedene Wasserphase kann in einer Abwasseranlage weiter aufbereitet werden, doch sie ist rein genug, um direkt in die Umwelt entlassen zu werden.

Produkte & Technologien

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA