Upstream

Prozesswasseraufbereitung

Bei der Förderung von Rohöl aus dem Reservoir fallen erhebliche Mengen an Wasser an. Zum Schutz der Umwelt und auch der Formation muss dieses Wasser aufbereitet werden. Ohne Aufbereitung darf es weder direkt ins Meer entlassen noch zur Wiedereinspeisung verwendet werden, um den Druck im Reservoir zu erhöhen. Das Formationswasser muss so aufbereitet werden, dass keine gefährlichen Spuren von Öl und ungelösten Feststoffen in die Umwelt oder zurück in die Formation gelangen können. GEA unterstützt diesen Prozess mit Verarbeitungsanlagen, die zuverlässig und kosteneffektiv auf Bohrschiffen und Bohrplattformen oder an Land zum Einsatz kommen.

Vorteile unserer Zentrifugen
  • Effiziente Entölung von Prozesswasser
  • Abscheidung von Feinpartikeln
  • Dauerbetrieb dank des patentierten selbstreinigenden Systems zur Schlammentfernung
  • Reduzierung des Restölgehaltes auf max. 5 ppm, Erfüllung der IMO-Vorschriften
  • Reduzierte Entsorgungskosten
  • Platzsparendes Design
  • Geringer Energieverbrauch
  • Signifikante Reduzierung der Betriebskosten
Erfüllung der IMO-Vorschriften

Bei den verschiedenen Prozessen in der Öl- und Gasindustrie, einschließlich der Prozesswasseraufbereitung, ist die strikte Einhaltung von Umweltvorschriften von entscheidender Bedeutung. Um die von der International Maritime Organization (IMO) festgelegten Standards zu erfüllen, bietet GEA spezielle leistungsstarke, selbstreinigende Zentrifugal-Separatoren und Klär-Dekantierzentrifugen an. Ziel ist es, den Ölgehalt effizient unter die gesetzlich vorgeschriebenen Grenzwerte zu senken, die in einigen Regionen oft bei 15 ppm oder 5 ppm liegen.

Durch den kontinuierlichen und zuverlässigen Betrieb sowie kosteneffiziente Merkmale wie reduzierte Entsorgungskosten und niedriger Energieverbrauch eignen sich die Lösungen von GEA sowohl für Offshore- als auch für Onshore-Anwendungen. Der Fokus auf Konformität, Effizienz und Wirtschaftlichkeit ist der rote Faden bei der Bewältigung der Herausforderungen durch ölverschmutztes Wasser in der Öl- und Gasindustrie.

Für den Einsatz zu Wasser und zu Land geeignet

Die selbstreinigenden Tellerzentrifugen von GEA werden bereits auf der ganzen Welt auf zahlreichen Bohrtürmen und Plattformen eingesetzt, wo sie durch ihre effiziente und stabile Leistung überzeugen. Aufgrund ihres minimalen Platzbedarfs durch den Direktantrieb und ihrer Unempfindlichkeit gegenüber Schiffsbewegungen, sind sie ideal für den Einsatz zu Wasser, können aber natürlich auch an Land eingesetzt werden. Je nach den spezifischen Anforderungen sind unsere Maschinen auch in gasdichter und explosionsgeschützter Ausführung verfügbar.

GEA Insights

GEA OptiPartner gives operators a comprehensive overview of spray dryer function

OptiPartner verbessert die Leistung des Sprühtrockners im MMPA

Digitale Optimierung von GEA sorgt für erhebliche Leistungssteigerung in der Sprühtrocknungsanlage der Michigan Milk Producers Association

Scrambled egg made with egg altnerative

On the menu: more sustainable eggs

GEA helps customers test and scale alternative egg products and ingredients made with precision fermentation.

Industrielle Wärmepumpen für die Dekarbonisierung

Wenn es darum geht, die Gesundheit unseres Planeten zu verbessern, spielt GEA eine führende Rolle. Im Rahmen unserer strategischen Nachhaltigkeitsziele ebnen wir unseren Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen den Weg, ihren...

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings