Menü
Hygienische Pumpen für Pharmaanwendungen
GEA kontaktieren

Hygienische Pumpen für Pharmaanwendungen

Sterilpumpen der GEA Varipump Linie werden in pharmazeutischen Prozessen eingesetzt, die Produkt und Produktion unmittelbar betreffen. Daher müssen diese Komponenten höchsten Ansprüchen genügen.
GEA Pharma-Pumpen

Hygienepumpen von GEA zeichnen sich durch hohe Oberflächengüte, den Verzicht auf Gussteile und die Verwendung ausschließlich hochwertiger Materialien aus. Durch die flexible Anpassung an Kundenbedürfnisse bei Anschlüssen, Dichtungen und Aufstellungen werden sie anspruchsvollen Förderaufgaben gerecht, fügen sich optimal in den Produktionsablauf ein und sorgen für Prozesssicherheit sowie optimale Reinigbarkeit. 

Eigenschaften der GEA Varipump Linie: 

  • Entwickelt für anspruchsvolle Einsatzbedingungen 
  • Projektspezifische Anpassungen 
  • Oberflächenrauigkeiten Ra ≤ 0,4 μm 
  • Auswahl produktberührter Materialien nach Kundenspezifikation (z. B. Ferritgehalt < 1%)
GEA Hilge CONTRA

GEA Hilge CONTRA

Die ein- oder mehrstufigen Kreiselpumpen gewährleisten einen extrem zuverlässigen Betrieb unter härtesten Einsatzbedingungen. Die durchgängig hygienische und aseptische Ausführung und die Verwendung porenfreier Werkstoffe vereinen sich zu perfekten Lösungen für vielerlei Anwendungen innerhalb steriler und hygienischer Prozesse, insbesondere WFI Loops. Ein Vorteil ist ihre optimale Reinigbarkeit. In vertikaler Aufstellung ist die Pumpe auch ohne Entleerungsventil vollständig restentleerbar.

Die GEA Hilge CONTRA ist dank Verwendung porenfreier Materialien geeignet für: 

  • Reinstwasseranlagen (WFI) 
  • Biotechnologie 
  • Infusionen (Nährlösungen, Alkohol) 
  • Abfüllanlagen 
  • Lotionen
GEA Hilge HYGIA

GEA Hilge HYGIA

Die normalsaugende Kreiselpumpe GEA Hilge HYGIA ist das „Schweizer Messer“ unter den Hygienepumpen: höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Anpassungsfähigkeit. Die medienberührten Teile erfüllen die Anforderungen der 3-A, QHD und EHEDG-Standards. Die Pumpe hat eine vollständig gekapselte Gleitringdichtung mit einzigartigem Dichtflächendesign und verfügt über eine umfangreiche Dokumentation und Zertifikate für die Qualifizierung der Pumpe in der Anlage.

Typische Anwendungsfelder der Sterilpumpe GEA Hilge HYGIA sind flüssige Medien, wie zum Beispiel: 

  • Wasser für Injektionszwecke (WFI) 
  • Infusion 
  • Insulin 
  • Blut und Blutplasma 
  • Nährlösungen 
  • CIP (Cleaning in Place)
GEA Hilge NOVALOBE

GEA Hilge NOVALOBE

Diese robuste Drehkolbenpumpe wurde speziell für hochviskose Medien und für Anwendungen, die einen schonenden Transfer erfordern entwickelt. Mit vertikalen Anschlüssen ist die Pumpe vollständig entleerbar und entspricht den Kriterien der EHEDG. Sie ist mit einer doppelt abgedichteten, aseptischen Frontabdeckung erhältlich, was einen besseren Schutz gegen das Eindringen von Bakterien bietet.

Das hygienische Design der GEA Hilge NOVALOBE in hochwertigem Edelstahl ermöglicht den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen, z. B.: 

  • Impfstoffe 
  • Infusionen 
  • Blutprodukte 
  • Enzyme 
  • Kosmetika 
  • Körperpflegeprodukte
GEA Hilge NOVATWIN

GEA Hilge NOVATWIN

Diese flexible Schraubenspindelpumpe ermöglicht Produktions- und CIP-Vorgänge mit nur einer Pumpe. Sie erfüllt höchste Hygieneanforderungen, sorgt für eine zuverlässige Produktion und stellt aufgrund des Pumpendesigns eine schonende Produktförderung fast ohne Pulsation sicher.

Die GEA Hilge NOVATWIN Verdrängerpumpen sind besonders für die Förderung folgender Medien geeignet: 

  • Neutraceuticals 
  • Blutprodukte 
  • Impfstoffe 
  • Enzyme 
  • Zellkulturen 
  • Kosmetika 
  • Körperpflegeprodukt
GEA Hilge SIPLA HT

GEA Hilge SIPLA-HT

Diese einstufige selbstansaugende Seitenkanalpumpe eignet sich besonders für SIP/ CIP-Rücklaufsysteme und Anwendungen mit hohem Gasanteil. Die hygienische und robuste Pumpe ist aus poren- und lunkerfreiem Cr-Ni-Mo Stahl gefertigt. Die Möglichkeit der umkehrbaren Strömungsrichtung erleichtert Entleerung- und Wiederbefüllungsvorgänge.

Die GEA Hilge SIPLA-HT Pumpenbaureihe ist speziell auf folgende Anwendungsbereiche ausgelegt:

  • Pharmazeutische Industrie
  • Biotechnologie (WFI)
  • Reinigungsanlagen (CIP-Rücklauf)
Qualität aus Tradition

Whitepaper "Qualität aus Tradition - Sterilpumpen für die Pharmaindustrie"

Bei der Auswahl von Pumpen steht für Arzneimittelhersteller neben Verfügbarkeit und einfacher Wartung deren Reinigungsfähigkeit ganz oben auf der Agenda. Um im weltweiten Wettbewerb bestehen zu können, müssen pharmazeutische Industrie und deren Lohnhersteller so kosteneffizient wie möglich produzieren – ohne dabei Zuverlässigkeit und Sicherheit aus den Augen zu verlieren. 

Höchste Prozess-, Material- und Ausfallsicherheit sind Attribute, die sich GEA schon vor vielen Jahren auf die Fahnen geschrieben hat. Die bewährten hygienischen Pumpen des Global Players eröffnen in Kombination mit modernen, energieeffizienten, drehzahlgeregelten Motoren Pharmaunternehmen vielfältige Optimierungspotenziale.

Whitepaper Download

Erfahren Sie mehr über GEA Pharma-Pumpen

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA