HYGiPac R

HYGiPac R1 – Compact Bag Filler

Hygienisches Pulverabfüllsystem mit beschränkter Intervention für niedrige Durchsatzleistungen bis zu 3 Tonnen/Stunde

Der GEA HYGiPac R1 ist das neueste hygienische Pulverabfüllsystem mit begrenztem Eingriff. Die Notwendigkeit, die Baugröße zu reduzieren, hat dazu geführt, dass dieses neue Mitglied der Produktpalette die Vorteile eines völlig neuen, kompakten Designs nutzt, um den Platzbedarf für den Verpackungsvorgang zu reduzieren.

Abfüllung mit beschränkter Intervention für Pulveranlagen mit geringer Kapazität

Das GEA HYGiPac R1 Abfüllsystem mit begrenztem Eingriff bietet alle Vorteile unserer Li-Systeme mit größerer Kapazität bei einer geringeren Abfüllrate und einer wesentlich kleineren Stellfläche. Dies führt zu einer verbesserten Raumausnutzung, geringeren Gemeinkosten für HLK und Versorgungseinrichtungen und niedrigeren Gesamtbetriebskosten.

Produktsicherheit ist für unsere Kunden wichtig - auch und gerade bei geringen Produktionsmengen. Die vollständig geschlossene Konstruktion und die automatische Handhabung, Befüllung und Verschließung der Säcke sind von entscheidender Bedeutung, um eine Verunreinigung des Produkts zu verhindern und gleichzeitig die Sicherheit des Maschinenbedieners zu gewährleisten.

Die vollständig geschlossene Edelstahlkonstruktion ist langlebig und wartungsarm, was bedeutet, dass das System von Natur aus zuverlässig und sicher ist – sowohl für das Produkt als auch für den Bediener. Der HYGiPac R1 wurde so konzipiert, dass er in allen Phasen des Abfüllvorgangs die vollständige Kontrolle über den Bag gewährleistet. Dies gibt dem Anlagenbetreiber Sicherheit, reduziert das Risiko und erhöht die Gesamteffizienz des Betriebs.

Funktionsweise

Bags werden in Stapeln auf das Zuführband geladen, von wo aus sie automatisch in den Abfüllbereich geleitet werden. Dann werden sie dem Füllsystem zugeführt, das die Aufgabe übernimmt und den Beutel mit unserer Bottom-up-Fülltechnologie bis zum Endgewicht füllt. Sobald das Endgewicht erreicht ist, wird der Bag automatisch an das Verschlusssystem weitergeleitet, wo die überschüssige Luft entfernt und die obere Versiegelung verschlossen wird, bevor er an das nachgeschaltete Palettiersystem weitergeleitet wird.

Zu den wichtigsten Eigenschaften zählen folgende:

  • Reduzierter Platzbedarf
  • Beutelsteuerung – Die Oberseite des Beutels wird während des gesamten Abfüll- und Verschlussprozesses gehalten.
  • Bedienerausschluss – Die Steuerung der Beutel beseitigt das Erfordernis eines Bedieners, der unabgefüllte Beutel berührt, weshalb das Risiko einer Produktkontaminierung weitgehend verringert wird.
  • Eine Maschine mit integrierter Funktion von der Pulverbeschickung bis zur Ausgabe des versiegelten Beutels. 
  • In sich geschlossener Bereich – Eine vollständige Umschließung verhindert die Ausbreitung von Staub, während die Sicherheit des Produktes und des Bedieners gewährleistet werden.
  • Abfüllung unter Schutzgasatmosphäre möglich
  • Automatisierte Maschinenanpassungen über ein Rezeptsystem zur Anpassung an spezifische Produktarten und Beutelgrößen.
  • Bag De-couple-System – für den Transport des Beutels zum Heißsiegelgerät, wodurch das Erfordernis einer Nivellierung der Beuteloberfläche beseitigt wird.
  • Vorrichtung für ein Automatic Bag De-palletizing System
HYGiPac R1

GEA Insights

Zukunftssichere Kühlkette mit nachhaltiger Kältetechnik

Die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Kühlkettenmanagements ist nicht zu unterschätzen. Die Gewährleistung der Sicherheit und Qualität verderblicher Lebensmittel am Ort des Verbrauchs ist eine enorme Verantwortung für die...

Josep Masramón and his daughter stand in front of their GEA batch milking installation.

Wie das Batch Milking die moderne Milchviehhaltung unterstützt

Die jüngste Entwicklung im Bereich des automatischen Melkens ist das Batch Milking – eine Art der Milchviehhaltung, bei der die Kühe in Gruppen zu festen Melkzeiten gemolken werden, in der Regel zwei- oder dreimal am Tag. Diese...

GEA unterstützt Projekte für sauberes Wasser in Tansania

Sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sind längst nicht überall selbstverständlich. Krankheiten durch Verunreinigungen sowie die täglichen, mitunter langen Wege zur nächsten Wasserquelle führen dazu, dass viele Kinder...

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings