Menü

Upstream

Bitumen

Förderung und Produktion von Rohöl und extra-schwerem Rohöl aus sandhaltigem Öl (Bitumen) und die anschließende Verarbeitung in Raffinerien stellen hohe Anforderungen an Mensch und Maschine. Innovative Prozessanlagen von GEA unterstützen die Mineralölindustrie bei der Bitumenherstellung und haben hinsichtlich der Flexibilität, Zuverlässigkeit und Sicherheit überzeugende Argumente.

In der ersten Prozesssstufe wird Bitumen mit heißem Wasser und Lösungsmittel aus dem Ölsand herausgewaschen. Die vorbehandelte Öl-Wasser-Sandmischung wird anschließend in verschiedenen Prozessstufen mit GEA Zentrifugen aufbereitet, die zuverlässig Wasser, Salz und Sedimente entfernen. 

Separatoren zur Aufbereitung des Prozesswassers

Ein weiterer Anwendungsbereich für unsere Zentrifugen in der Bitumenherstellung ist die Aufbereitung von Prozesswasser. Sie trennen das Prozesswasser in eine wiederverwendbare Ölphase und eine entölte Wasserphase. Aufbereitetes Prozesswasser hat eine erheblich geringere Auswirkung auf nachgeschaltete Wasseraufbereitungssysteme und die Umwelt, zudem steigert das zurückgewonnene Öl die Effizienz des Gesamtprozesses.

Bitumenherstellung im kontinuierlichen Prozess

Unsere Zentrifugen erfüllen die Anforderungen der Mineralölindustrie und zeichnen sich nicht nur durch extrem einfache Bedienung, robuste Bauweise aufgrund spezieller Materialien und vollautomatischen Betrieb aus: sie bieten dem Benutzer auch einen hohen Grad an Flexibilität: Sie passen sich automatisch an wechselnde Wasser- und Feststoffgehalte sowie unterschiedliche Öleigenschaften an und gewährleisten auf diese Weise dauerhaft eine konstant hohe Trenneffizienz. Dabei bewältigen sie große Volumenströme sicher und zuverlässig und gewinnen Rohöl höchster Qualität.

Produkte & Technologien

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA