CF – Wasserkocher

Maschine mit einem Förderband zum Transport des Produkts in einen Kochbehälter mit heißem Wasser, dessen Temperatur einstellbar ist. Wird zum Kochen und zur Erhöhung der Produktfeuchtigkeit verwendet.

Die Maschine besteht aus einem wärmeisolierten Behälter für das Kochwasser, der auf einen Punkt hin geneigt ist, damit das Wasser abfließen kann. Die obere wärmeisolierte Platte ist mit Abzugshauben auf beiden Seiten ausgestattet.

Das Wasser wird über ein Heizsystem mit einem externen Dampf/Wasser-Wärmetauscher auf die gewünschte Temperatur gebracht, der über ein von der SPS verwaltetes modulierendes Ventil geregelt wird.

Das Kochwasser wird über eine Pumpe umgewälzt, die es über ein geregeltes Sprühsystem auf der gesamten Bandoberfläche verteilt. Bei Bedarf lässt sich eine Zone zum Unterbrechen des Kochvorgangs integrieren, um Stärke von der Oberfläche zu entfernen.

Die SPS hält den Füllstand des Kochwassers konstant. 

Bei Bedarf lässt sich ein mit Mitnehmern ausgestattetes Gegenband verwenden, um aufschwimmende Produkte unter Wasser zu halten und einen effizienten Kochvorgang sicherzustellen.

Die einstellbaren Düsen verhindern die Klebrigkeit des Produkts und halten die Wassertemperatur auf der gesamten Breite und Länge der Maschine konstant (+/- 1°C).

Zur Regelung des Kochvorgangs lassen sich verschiedene Parameter einstellen:

  • Kochdauer
  • Wassertemperatur
  • Nachmischung

Das Öffnen des CF Wasserkochers erfolgt über ein automatisches System mit mehreren Ebenen, durch das sich das Band von der Platte entfernen lässt. So ist das Band einfach zur Reinigung zugänglich.

Ein Hebesystem für Paneel und Bänder erleichtert die Zugänglichkeit während der Reinigungsphase. Zur Vereinfachung der Reinigung verfügt die CF über eine Edelstahlstruktur und Spülrampen, um den Zeitaufwand zur Reinigung der Maschine zu reduzieren. Die gesamte Struktur ist auf eine hohe Zugänglichkeit und einfache Reinigung ausgelegt, um Produktstagnation zu vermeiden.

Der Wasserstand wird durch ein über SPS-gesteuertes Ventil am Boden des Behälters gesteuert, wodurch die Stärkeablagerungen am Boden kontinuierlich entfernt werden können.

Optional:

  • Das im Kochsystem vorhandene Stärkesteuerungssystem erhöht die Qualität des Endprodukts und optimiert den Wasserüberlauf, wodurch der Wasserverbrauch reduziert wird.
  • Wiederverwendung des Waschwassers zur Füllstandregelung des Kochwassers. Außer einem geringeren Wasserverbrauch kann auch die während der Waschphase vom Produkt abgegebene Wärme genutzt werden.

 Leistungsmerkmale:

  • Breite des Bandes: 750–1200 mm;
  • Kochlänge: 3–25 m;
  • Anzahl der Bänder: Bis zu 2. 
CF Water Cooker

GEA Insights

A bowl of pasta with cultivated meat

GEA brings alternative protein expertise to U.S.

A new GEA technology center for developing alternatives to meat, dairy, seafood and eggs in Wisconsin, will help accelerate novel food production in the U.S. market

Zukunftssichere Kühlkette mit nachhaltiger Kältetechnik

Die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Kühlkettenmanagements ist nicht zu unterschätzen. Die Gewährleistung der Sicherheit und Qualität verderblicher Lebensmittel am Ort des Verbrauchs ist eine enorme Verantwortung für die...

GEA unterstützt Projekte für sauberes Wasser in Tansania

Sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sind längst nicht überall selbstverständlich. Krankheiten durch Verunreinigungen sowie die täglichen, mitunter langen Wege zur nächsten Wasserquelle führen dazu, dass viele Kinder...

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings