Menü

Die Mehrzwecklösung für vielfältige und wechselnde Produktmischungen.

Batch-Destillationsanlagen

Die Mehrzwecklösung für vielfältige und wechselnde Produktmischungen.

Destillation-01
Batch-Destillationsanlagen-02-v2

Die Batch-Destillation ist sehr flexibel, wird aber in der Regel nur für kleine und mittlere Kapazitäten eingesetzt. Bei größeren Kapazitäten ist eine Anlage zur kontinuierlichen Destillation normalerweise energieeffizienter und wirtschaftlicher.

Die Batch-Destillation kann in zwei Betriebsarten gefahren werden:

  1. Bei einer Batch-Destillation mit einem festen Rücklaufverhältnis werden die Verbindungen nach einem definierten, produktspezifischen Zeitplan getrennt. Die Basis für eine Fraktionierung sind die verschiedenen Siedepunkte der in Lösung vorliegenden Produkte: beginnend mit den Leichtsiedern und am Ende mit den Schwersiedern. Die klassische Anwendung ist die Fraktionierung von Gemischen mit unterschiedlichen Komponenten.
  2. Die Batch-Destillation mit einem variierenden Rücklaufverhältnis ermöglicht eine konstante Konzentration des Destillats. Dieses Prinzip wird immer dann angewendet, wenn ein Destillat mit konstanten physikalischen Verhalten erwünscht wird. 

Batch-Destillationen werden häufig in der pharmazeutischen Industrie für kleine Anwendungen zur Lösungsmittel-Rückgewinnung, für die Aufreinigung von hoch wertvollen Ölen oder, in kleinerem Umfang, auch in Anlagen zur Abwasseraufbereitung eingesetzt,.  

Verwandte Produkte

Dehydrierung und Hochkonzentrierung

Dehydrierung und Hochkonzentrierung

Wenn höhere Produktkonzentrationen erforderlich sind, als durch Gegenstromdestillation gewonnen werden kann, kommen folgende Technologien zum Einsatz: Molekularsiebtechnik, Destillation mit Schleppmittel und Pervaporation durch hydrophile Membranen.

Destillations-Versuchsanlagen im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Karlsruhe

Destillations-Versuchsanlagen im Forschungs- und Entwicklungszentrum in Karlsruhe

Unser Forschungs- und Entwicklungszentrum ist mit hochmodernen Versuchsanlagen und Prüfständen optimal für Tests im Bereich der Destillations-Technologie ausgerüstet.

Kolonnenheizkörper für Destillationsanlagen

Kolonnenheizkörper für Destillationsanlagen

GEA verwendet unterschiedliche Heizkörpertypen für die Beheizung von Destillationskolonnen. Die Wahl des entsprechenden Typs hängt vom Prozessumfeld und den Produktparametern ab.

MBV/TBV-beheizte Destillationsanlagen

MBV/TBV-beheizte Destillationsanlagen

Bei der thermischen Brüdenverdichtung werden Dampfstrahlverdichter verwendet, um das Druck-/Temperaturniveau der Brüdenströme in der Anlage zu erhöhen. Die Kondensationsenthalpie dieser im Druck angehobenen (komprimierten) Brüdenströme wird anschließend für die Beheizung von Verdampfungsprozessen verwendet, die auf einem tieferen Temperaturniveau stattfinden. Dadurch wird der Einsatz an Frischdampf minimiert.

Mehrstufige Destillationsanlagen

Mehrstufige Destillationsanlagen

Das Herzstück unserer Produktpalette bilden mehrstufige (druck-/vakuumgestufte) Destillationsanlagen. Das verfahrenstechnische Konzept wird weitgehend durch die Produkteigenschaften des Feeds und den Anforderungen an das Endprodukt bestimmt.

Prozessintegration

Prozessintegration

Produktionslinien mit optimierten Prozessschritten.

Siebboden- und Füllkörperkolonnen

Siebboden- und Füllkörperkolonnen

Kolonnen sind das Herzstück jeder Destillationsanlage.

Vormontierte Destillationsanlagen (Skids)

Vormontierte Destillationsanlagen (Skids)

Die Fertigung von kompakten vormontierten Einheiten (Skids) für kleinere Produktmengen bietet unseren Kunden zahlreiche Vorteile.

Service Produkte

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA