Ejektorsysteme

Ejektoren

Das Grundprinzip von Strahlpumpen besteht darin, dass aus einer Düse ein flüssiger oder gasförmiger Strahl mit hoher Geschwindigkeit austritt, der Flüssigkeit, Gas oder Feststoff aus seiner Umgebung mitreißt und beschleunigt.

Funktionsprinzip

Daraus resultiert ein Gemisch aus treibendem und mitgerissenem (angesaugtem) Stoff, dessen Geschwindigkeit in einer zweiten Düse unter Druckerhöhung wieder herabgesetzt wird.

Die praktische Umsetzung dieses Prinzips führt zu einem einfachen Apparat, der im Wesentlichen aus 3 Hauptteilen besteht:

  1. Treibdüse
  2. Diffusor
  3. Kopf

Ejektorsysteme haben ein einfaches Design, sind zuverlässig und benötigen nur eine geringe Wartung, da sie ohne bewegliche Teile arbeiten.

ejectors-01

1= motive nozzle, 2 = diffuser, 3 = head, A = motive medium inlet connection, B = suction manifold, C = pressure manifold

Zugehörige Videos

Explore the Potential of Jet Pumps

Jet pumps / Ejectors working principle

GEA Insights

Scrambled egg made with egg altnerative

On the menu: more sustainable eggs

GEA helps customers test and scale alternative egg products and ingredients made with precision fermentation.

Industrielle Wärmepumpen für die Dekarbonisierung

Wenn es darum geht, die Gesundheit unseres Planeten zu verbessern, spielt GEA eine führende Rolle. Im Rahmen unserer strategischen Nachhaltigkeitsziele ebnen wir unseren Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen den Weg, ihren...

GEA center of excellence on olive oil

Mehr Resilienz für die Olivenölindustrie

Wie GEA in Zeiten des Klimawandels die Olivenölindustrie unterstützt und mit innovativen Technologien die Rentabilität von Erzeugern nachhaltig verbessert.

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings