Menü

Doppelaustritt oder Zweischicht-Tablettierung.

MODUL™ D Tablettenpresse

Doppelaustritt oder Zweischicht-Tablettierung.

Pharma-Produkt MODUL D

ECM: Das Austauschbare Pressmodul

  • Alle Teile, die Kontakt mit dem Produkt haben, sind im ECM eingekapselt, einschließlich der Formatwerkzeuge. 
  • Das ECM wird als Containmentsystem entfernt, so dass das Innere der Presse nicht gereinigt werden muss. Dies führt zu einer sehr hohen Produktivität, da Stillstandszeiten auf ein absolutes Minimum reduziert sind. 
  • Gleichzeitig wird ein sehr hohes Niveau an Bedienerschutz erreicht.

Die Zweischicht-Tablettierung wurde in das Design von MODUL™ D integriert

  • Die geschlossene Nullspalt-Pulvereinspeisung minimiert eine Kreuzkontamination zwischen den Schichten und Pulververluste. 
  • Speziell konzipierte Extraktionsdüsen und Schaberfinger für die optimale Reinhaltung des Matrizentischs und für die Minimierung einer Kreuzkontamination zwischen den Schichten. 
  • Manuelle oder vollautomatische Probeentnahme der ersten Schicht. 
  • Patentiertes Gewichtskontrollsystem mit außergewöhnlicher Ansprechempfindlichkeit und Präzision auch bei niedrigen Presskräften. Dies ist bei der Herstellung von Zweischichtprodukten besonders wichtig, da niedrige Presskräfte angewendet wirken, um die optimale Verpressung zwischen den beiden Tablettenschichten zu gewährleisten.

Merkmale

MODUL™ Tablettenpresse
  • ECM (Austauschbares Pressmodul) für D,B,BB und andere Größen 
  • Einzigartige Option für die Herstellung von Zweischichtprodukten
  • Hochempfindliche Gewichtskontrolle für kleine Tabletten und für Tabletten, die nur geringe Presskräfte benötigen
  • Kontrolle der Tablettenhärte
  • Einfacher Zugang durch große Vorder- und Hintertür
  • Aktuellste Benutzeroberfläche für die komplette Prozessleitung einschließlich der Peripherien für einen automatisierten Betrieb.

Vorteile

  • Schnellere Produktwechsel, verbesserte Produktivität, Vermeidung von Kreuzkontamination und sicheres Arbeitsumfeld.
  • Hoher Durchsatz von bis zu 1.069.000 Tabletten/h.
  • Die duale Kontrolle reduziert Abfall und sichert die Chargenkonsistenz.
  • Verlängerte Verweilzeit bei Vorkompression.
  • Reduziertes Risiko für Verschlussbildung und Laminierung.
  • Komplette Prozesssteuerung einschließlich aller Peripheriegeräte für einen automatisierten Betrieb.

Technische Spezifikationen

MODUL™ D ist für folgende Typen von Formatwerkzeugen erhältlich:

FormatwerkzeugeD35DBBBBBS
EU / TSMEU / TSMEU / TSMEU / TSMEU / TSM
Max. Tablettendurchmesser [mm]3525,416 (L=19)13 (L=14,3)11
Stempelkörperdurchmesser [mm]3525,4191919
Außendurchmesser der Matrize [mm]5238,130,162422
Matrize Höhe [mm]3023,8122,2222,2222,22
Anzahl der Stationen3953678188
Maximale Fülltiefe [mm]20 (25)20191919
Obere Stempeldurchdringung [mm]1 bis 4
Max. Vorkompressionskraft [kN]10 - unter verlängerter Verweilzeit
Max. Kompressionskraft [kN]100
Max. Ausgangsleistung [Tab/h]350,000540,000722,000875,0001.069.000
Elektrische Anforderungen3-phasig+PE – 380 / 400 / 415 / 460 / 480 V – 50 Hz / 60 Hz
(Nennverbrauch 15 kW / installierte Leistung 30 kVA)
Druckluft, Anforderungen:sauber und trocken / 7-8 bar / 500 l/m
Staubextraktion, Anforderungen:150m³/h bei 15 mbar (Einschicht)
230m3/h bei 30 mbar (Zweischicht)
Maschine, Abmessungen und GewichtB = 2,000 mm x T = 1,000 mm x H = 2,250 m – 6,000 kg

Verwandte Produkte

MODUL™ P Tablettenpresse

MODUL™ P Tablettenpresse

MODUL™ P, die kleinste Tablettenpresse in der ECM-basierten MODUL™ Baureihe, ist besonders für die Entwicklung von Formulierungen und die Herstellung im kleinen Maßstab geeignet. Die extrem kurze Umrüstzeit, die MODUL™ P bietet, führt zu einer erheblichen Steigerung der Produktivität, besonders dann, wenn der Herstellungsplan die Aufeinanderfolge von vielen kleinen Chargen vorsieht.

MODUL™ Q Tablet Press

MODUL™ Q Tablet Press

Like its predecessors, the MODUL™ Q features GEA’s Exchangeable Compression Module (ECM). However, the next generation version of the ECM is even more convenient to use and offers a higher level of containment performance. Dust-free operation is also possible.

MODUL™ S Tablettenpresse

MODUL™ S Tablettenpresse

Dank ECM (Austauschbares Pressmodul) ermöglicht MODUL™ S für die Tablettenherstellung mit mittlerem Volumen extrem schnelle Produktwechsel und bietet unvergleichlichen Operatorschutz. Alle Produktkontaktteile sind in einem ISOLIERTEN STAUBDICHTEN Modul enthalten, das von der Maschine in Containment-Art getrennt und entfernt werden kann, so dass die Tablettenpresse selbst pulverfrei bleibt.

MODUL™ Tablettenpressen-Technologie

MODUL™ Tablettenpressen-Technologie

Alle MODUL™ Tablettenpressen basieren auf dem revolutionären Courtoy™ Konzept des austauschbaren Pressmoduls. Das ECM ist komplett gegen den Rest der Maschine isoliert, enthält sämtliche Teile mit Produktberührung und kann leicht auf völlig geschlossene Weise von der Presse abgenommen werden. Dies bedeutet, dass die Presse selbst pulverfrei bleibt und nicht gereinigt werden muss.

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA