BBS-Serie Halbautomatische Füllmaschinen für Pulverschüttgut

Die halbautomatischen Füllmaschinen fürPulverschüttgut von GEA sind auf die hygienische Verpackung von frei fließenden Nahrungsmitteln, Milchpulver und nutrazeutischem Pulver oder Granulat in FIBC-Behältern, Big/Jumbo Bags und Großsäcken. Unser Bulk Bag-System (BBS) im halbautomatischen Bereich kann Bulk Bags in unterschiedlichen Verhältnissen von bis zu 12 Tonnen/Std. unter hygienischen Bedingungen präzise befüllen.

GEA bietet zwei Modelle von halbautomatischen Füllmaschinen für Pulverschüttgutan – die BBS-S und BBS-D. Diese Systeme bestehen aus einer Konfiguration mit Einzel- oder Doppelwagen für die Handhabung und den Transport befüllter Bags. Dieses einzigartige integrierte Wagensystem ermöglicht ein Befüllen des hängenden Bags, was zu äußerst stabilen Bags führt und wodurch auf Paletten im High-Care-Bereich verzichtet werden kann. Unser hygienischer Füllkopf sorgt für eine staubdichte Verbindung und gewährleistet, dass die Bags sicher gehalten und mit hoher Genauigkeit befüllt werden. Auf Wunsch ist auch eine Verpackung unter Schutzgas realisierbar. So kann GEA auch Lösungen für Kunden zur Verfügung stellen, die eine längere Haltbarkeit für ihre zu exportierenden Produkte wünschen.

Bulk Bag-System – Einzelstation (BBS-S)

Das BBS-S Bulk Bag-System verfügt über eine Einzelbetriebsstation und verwendet die „Top-Wiegetechnologie“ von GEA, die für eine ordentliche und leicht zu reinigende Bodenfläche sorgt. Unser Overhead-Portalsystem für die Handhabung von Bags trägt den Bag während des gesamten Füllprozesses an seinen Schlaufen. 

Unter Verwendung eines automatisierten Systems mit einem Transportwagen wird der gefüllte Bag aus dem High-Care-Bereich in den Low-Care-Bereich gebracht, wo er auf einer Palette abgelegt wird. Auf diese Weise werden Holzpaletten im High-Care-Bereich (Bereich mit hohen Hygieneanforderungen) vermieden.
Somit eignet sich das System ideal für eine hygienische Pulverabfüllung, die typischerweise in Milchprodukte- und Nahrungsmittel-verarbeitenden Anlagen zu finden ist.

Verwendungszweck

  • Produktion unter höchsten hygienischen Bedingungen, bei denen Paletten in Abfüllbereich nicht erlaubt sind
  • Keine Anforderungen für Schutzatmosphäre
  • Keine anderen Anforderungen an das Bag-Schließverfahren als „Schwanenhals/Kabelbinder“
  • Anwendungen, bei denen Stabilität des Bags auf der Palette erforderlich ist
  • Trennung von Abfüll- und Palettierbereich

Hauptmerkmale

  • Einzelbetriebsstation - Halbautomatisch
  • Bag wird bei Befüllung gestützt
  • Bagformate 1 - 2,2 m
  • Wiegen während des Befüllens
  • Bagverdichtung verfügbar
  • Bagtransport auf außerhalb befindlicher Palette
  • Keine Schutzatmosphäre
  • Kein Heißsiegeln
  • Keine Heißversiegelung
 

Bulk Bag-System – Doppelstation (BBS-D)

Das BBS-D Bulk Bag-System verfügt über eine Doppelbedienstation und verwendet die Top-Wiegetechnologie von GEA, die für eine ordentliche und leicht zu reinigende Bodenfläche sorgt. Unser Overhead-Portalsystem für die Handhabung von Bags trägt den Bag während des gesamten Füllprozesses an seinen Schlaufen. Je nach Anwendung kann die BBS-D mit einem zweiten motorisierte Wagen ausgestattet werden, um den Sackdurchsatz zu erhöhen, wenn eine modifizierte Verpackung unter Schutzatmosphäre erforderlich ist.
Unter Verwendung eines Systems mit einem oder zwei Transportwagen wird der gefüllte Bag automatisch aus dem High-Care-Bereich in den Low-Care-Bereich gebracht, wo er auf einer Palette abgelegt wird. Auf diese Weise werden Holzpaletten im High-Care-Bereich (Bereich mit hohen Hygieneanforderungen) vermieden.
Somit eignet sich das System ideal für eine hygienische Pulverabfüllung, die typischerweise in Milchprodukte- und Nahrungsmittel-verarbeitenden Anlagen zu finden ist.

Verwendungszweck

  • Produktion unter höchsten hygienischen Bedingungen, bei denen Paletten in Abfüllbereich nicht erlaubt sind
  • Schutzatmosphäre erforderlich
  • Heißsiegeln ist erforderlich
  • Anwendungen, bei denen Stabilität des Bags auf der Palette erforderlich ist
  • Trennung von Abfüll- und Palettierbereich
  • Anwendungen mit höherem Durchsatz

Hauptmerkmale

  • Doppelbedienstation - Halbautomatisch
  • Bag wird bei Befüllung gestützt
  • Bagformate 1 - 2,2 m
  • Wiegen während des Befüllens
  • Bagverdichtung verfügbar
  • Bagtransport auf außerhalb befindlicher Palette
  • Schutzatmosphäre - optional
  • Heißversiegelung - optional
  • Einzel- oder Doppelwagen - optional