Membranfiltrations-Technologie

Bier-Rückgewinnungsanlage

Bier-Rückgewinnung aus Überschusshefe- und Gelägerhefe

Die GEA Querstromfiltration mit robusten Keramikmembranen wird für die effektive Rückgewinnung von Bier aus dem Bodenbereich von Tanks eingesetzt. Modulare Anlagen werden auf kompakten Grundrahmen geliefert in drei Standardgrößen mit Verarbeitungskapazitäten von etwa 250 hl, 500 hl und 1000 hl pro Tag je nach Trockensubstanzgehalt des Produkts.

Die GEA Querstromfiltration mit robusten Keramikmembranen wird für die effektive Rückgewinnung von Bier aus dem Bodenbereich von Tanks eingesetzt. Modulare Anlagen werden auf kompakten Grundrahmen geliefert in drei Standardgrößen mit Verarbeitungskapazitäten von etwa 250 hl, 500 hl und 1000 hl pro Tag je nach Trockensubstanzgehalt des Produkts.

Der Einsatz eines Standardanlagenkonzepts reduziert die Investitionskosten und erhöht die Rentabilität für den Anwender. Die Technologie hat sich auf dem Markt als vertrauenswürdig entwickelt und ist weltweit an vielen Referenzstandorten im Einsatz.

Vorzüge und Vorteile

  • Hohe Qualität des rückgewonnenen Extrakts (Bier);
  • Einsatz mechanisch robuster und zugelassener Keramikmembranen;
  • Minimaler Bedienungsaufwand;
  • Einfach zu reinigen (CIP);
  • Einfache Nachrüstung in bestehende Anlagen;
  • Kompaktes, hygienisches Standarddesign;
  • Hefefreies Permeat (< 5 Zellen / 100 ml).

beer-recovery unit-01

GEA Insights

Josep Masramón and his daughter stand in front of their GEA batch milking installation.

Wie das Batch Milking die moderne Milchviehhaltung unterstützt

Die jüngste Entwicklung im Bereich des automatischen Melkens ist das Batch Milking – eine Art der Milchviehhaltung, bei der die Kühe in Gruppen zu festen Melkzeiten gemolken werden, in der Regel zwei- oder dreimal am Tag. Diese...

GEA unterstützt Projekte für sauberes Wasser in Tansania

Sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sind längst nicht überall selbstverständlich. Krankheiten durch Verunreinigungen sowie die täglichen, mitunter langen Wege zur nächsten Wasserquelle führen dazu, dass viele Kinder...

GEA employees - separation

Das Beste herausholen

Die Geschichte der GEA-Zentrifugen beginnt 1893. Damals starteten Franz Ramesohl und Franz Schmidt mit der Herstellung ihrer patentierten Milchschleuder und ebneten damit den Weg für die moderne Milchverarbeitung. Mit ihrer Innovation...

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings