Vielseitiges Pulver-Verpackungssystem

GEA SmartFil M1 Powder packing system

The GEA SmartFil M1 is designed to meet the needs of food manufacturers with diverse product portfolios. From fine powders to coarse granular products, there is a solution to meet most packing requirements.

Maximale Flexibilität bei der Abfüllung von pulverförmigen und granularen Produkten für halbautomatische Anwendungen mit geringer Kapazität

Der GEA SmartFil M1 wurde entwickelt, um eine breite Palette von Abfüllkonfigurationen zu bieten, die den unterschiedlichen Anforderungen der Lebensmittelindustrie gerecht werden.

Abfülllösungen mit geringem Durchsatz erfordern flexible Konfigurationen für die Verarbeitung einer Vielzahl von Produkten und Verpackungsformaten. Ein modulares System, das sich leicht für die Verpackung von feinen Pulvern bis hin zu grobkörnigen Produkten anpassen lässt, ist ideal und bietet maximalen Nutzen in einem kompakten Paket.

Der GEA SmartFil M1 verfügt über konfigurierbare Produktdosieroptionen, einschließlich vertikaler Schnecke und horizontaler Vibrationszuführung, die je nach dem zu verpackenden Produkt ausgewählt werden können. Eine optionale Entlüftungssonde kann bei Bedarf zur besseren Konsolidierung des Produkts hinzugefügt werden.

Die Kunden können wählen, ob sie in offene Säcke, Kisten oder Fässer unterschiedlicher Größe verpacken möchten. Das integrierte höhenverstellbare Fördersystem ermöglicht einen schnellen und einfachen Verpackungswechsel, während der Bediener in einer ergonomischen Höhe arbeiten kann.

Produktsicherheit ist für unsere Kunden wichtig - auch und gerade bei geringen Produktionsmengen. Der versiegelte Füllkopf ist so konstruiert, dass eine Verunreinigung des Produkts verhindert und gleichzeitig die Sicherheit des Maschinenbedieners gewährleistet wird. Eine Beutelvorbereitungsstation ermöglicht es dem Bediener, den oberen Teil des Bags sicher zu verschließen, bevor er ihn dem Verschließsystem vorlegt.

Das Verschließen ist je nach Verpackungstyp konfigurierbar. Für offene Säcke ist ein kontinuierliches Heißsiegeln mit Leimreaktivierung oder Nähen möglich, während für hermetisch verschlossene Kunststoffverpackungen ein Impulsschweißen angeboten wird.

Eine einfache Bedienerschnittstelle ist leicht zu konfigurieren, um die wichtigsten Füllparameter und Schließfunktionen einzustellen.

Die Konstruktion aus Edelstahl ist langlebig und wartungsarm.

Funktionsweise (Konfiguration der Sackbefüllung)

Die Säcke werden manuell auf den Abfüllkopf geladen und mit Hilfe eines Fußschalters festgeklemmt. Ein zweiter Druck auf den Fußschalter startet den Füllvorgang, bei dem der Sack bis zum Erreichen des Zielgewichts befüllt wird. Das Hubband unterstützt die Entnahme des vollen Sackes aus dem Abfüllkopf und transportiert ihn zur Verschließstation. Dort kann ein zweiter Sack in den Abfüllkopf eingelegt und der Füllvorgang erneut gestartet werden. Der Bediener formt dann den Hals des Beutels um, so dass er dem Verschließsystem vorgelegt werden kann. Mit Hilfe eines Fußschalters wird der Beutel in die Verschließstation befördert, wo er automatisch versiegelt und der verschlossene Beutel der nachfolgenden Linie zugeführt wird. 

Zu den wichtigsten Eigenschaften zählen folgende:

  • Kompakte Abmessungen
  • Konfigurierbares Design für die Verarbeitung mehrerer Verpackungsformate
  • Wählbares Dosiersystem für eine Vielzahl von Pulversorten
  • Wählbares Siegel- und Verschlusssystem für verschiedene Verpackungstypen
  • Ergonomisches Design für unterschiedliche Verpackungsgrößen
  • Komplett aus Edelstahl gefertigt

GEA Insights

Zukunftssichere Kühlkette mit nachhaltiger Kältetechnik

Die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Kühlkettenmanagements ist nicht zu unterschätzen. Die Gewährleistung der Sicherheit und Qualität verderblicher Lebensmittel am Ort des Verbrauchs ist eine enorme Verantwortung für die...

Josep Masramón and his daughter stand in front of their GEA batch milking installation.

Wie das Batch Milking die moderne Milchviehhaltung unterstützt

Die jüngste Entwicklung im Bereich des automatischen Melkens ist das Batch Milking – eine Art der Milchviehhaltung, bei der die Kühe in Gruppen zu festen Melkzeiten gemolken werden, in der Regel zwei- oder dreimal am Tag. Diese...

GEA unterstützt Projekte für sauberes Wasser in Tansania

Sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sind längst nicht überall selbstverständlich. Krankheiten durch Verunreinigungen sowie die täglichen, mitunter langen Wege zur nächsten Wasserquelle führen dazu, dass viele Kinder...

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings