Vakuumtechnologie Dampfstrahl-Verdichter

Dampfstrahl-Verdichter des Typs bv1 basieren auf bewährten Strahlpumpentechnologien und werden häufig für Verdampfungs-, Destillations-, Kühl-, Kristallisierungs-, Desodorierungs-, Entgasungs- und Trocknungsvorgänge eingesetzt.

Unsere Strahlpumpen sind zuverlässig und wartungsarm.

Anwendungen

Dampfstrahl-Verdichter werden für Verdampfungs-, Destillations-, Kühl-, Kristallisierungs-, Desodorierungs-, Entgasungs- und Trocknungsvorgänge unter Vakuum eingesetzt.

Im Überdruckbereich dienen sie z. B. zur Druckerhöhung von Abdampf, um ihn als Heizdampf wieder zu verwenden (Wärmepumpe).

Betriebsmodus

Ihre Wirkung beruht darauf, dass der Treibflüssigkeitsstrahl nach dem Austritt aus der Treibdüse durch Stoß und Reibung die umgebenden Gasteile mitreißt und auf einen höheren Druck verdichtet (siehe auch "Produktkatalog").

 

Vorteile

  • Leicht handhabbare große Dampfvolumen, vor allem im Hochvakuumbereich.
  • Geringe Investitionskosten dank der relativ einfachen Bauweise
  • Lange Lebensdauer, da Dampfstrahl-Verdichter immer
  • aus geeigneten korrosionsbeständigen Materialien hergestellt werden können
  • Hohe Betriebssicherheit und geringer Wartungsaufwand, da keine beweglichen Teile vorhanden sind

In Anbetracht dieser Vorteile spielt die Effizienz im Vergleich zu anderen Kompressoren keine wesentliche Rolle. Dank maßgeschneiderter aufgabenspezifischer Bauformen können bei korrekter Anordnung und Anwendung hohe Betriebsleistungen erreicht werden.