Menü

D-tec® Ventilserie

Tankbodenventile D-tec® N/DV

D-tec® Tankbodenventile werden für die überwachte Steuerung von Flüssigkeiten in Tankanwendungen benutzt. Die Ventile eignen sich optimal für UltraClean-Anwendungen, können jedoch auch in aseptische Prozesse eingebunden werden.

Tankbodenventile D-tec® N/DV – Schnittansicht Standardausführung

Die D-tec® Stangenmembran verhindert das Eindringen von Mikroorganismen aus der Umgebung in das Produkt und erhöht dadurch die Produkt- und Prozesssicherheit. Die innovative Verbindung zwischen Ventilschaft und Schaftmembran minimiert die mechanische Belastung auf das hermetische Dichtungselement.

Hauptkomponenten

Gehäuse
Die Höhe des totraumfreien Gehäuses entspricht genau dem Durchmesser der Prozessleitung und verhindert dadurch Dome und Sümpfe. Zahlreichen Gehäusekombinationen sind auf Grundlage der Konfiguration mit lösbarem Sitzring verfügbar.

Innenteil
Die hermetisch dichtende D-tec® Stangenmembran ist das Kernelement eines D-tec® Ventils. Sie zeichnet sich durch eine sehr lange Einsatzdauer, hohe Dimensionsstabilität mit Temperaturbeständigkeit und Reinigungsmöglichkeit aus. D-tec® Absperrventile können mit einer weich dichtenden (d. h. EPDM) oder hart dichtenden (TEFASEP® Gold) Ventilsitzdichtung ausgerüstet werden.
 
Antrieb
Die Größe des auf Grundlage der Prozess- und Installationsanforderungen ausgewählten Antriebs trägt zu einem niedrigen Luft- und Energieverbrauch bei. In Abhängig vom Ventilbetrieb sind verschiedene Antriebsoptionen verfügbar und das Ventil kann ideal an die Kundenanforderungen angepasst werden. Der Antrieb enthält eine Schnittstelle zur Montage eines T.VIS® Steuerkopfs und die interne Luftzufuhr reduziert das Risiko von Ausfällen mit externen Schläuchen.
 
Laterne
Die Laterne verbindet den Antrieb und die produktberührten Teile und schützt das System gleichzeitig vor der Wärmeübertragung zwischen diesen beiden Schnittstellen. Die Laterne hat eine wichtige Stütz- und Klemmfunktion für die D-tec® Stangenmembran und ist außerdem für eine sichere und einfache visuelle Erkennung von Leckagen ausgelegt.
 
Steuer- und Rückmeldesystem
D-tec® Umschaltventile könnten mit den T.VIS® Steuerköpfen M-15 und A-15 ausgerüstet werden. Diese ermöglichen eine nahtlose Integration der Ventile in eine automatisierte Prozessanlage.

Technische Daten der Standardausführung – weich dichtend

ElementWert
Nenndruck6 bar
Schließdruck5 bar
Steuerluftdruck6 bar
Hermetisches DichtungselementD-tec® Membran
Material der VentilsitzdichtungEPDM
Oberflächenqualität im ProduktbereichRa ≤ 0,8
Werkstoff im ProduktbereichAISI 316L
Max. Betriebstemperatur+ 135 °C
Max. Sterilisationstemperatur+ 150° für 30 Min.

Technische Daten der Standardausführung – hart dichtend

PositionWert
Nenndruck6 bar
Schließdruck5 bar
Steuerluftdruck6 bar
Hermetisches DichtungselementD-tec® Membran
Material der VentilsitzdichtungTEFASEP® Gold
Oberflächenqualität im ProduktbereichRa ≤ 0,8
Werkstoff im ProduktbereichAISI 316L
Max. Betriebstemperatur+ 150 °C
Max. Sterilisationstemperatur+ 160° für 30 Min.

D-tec® Ventiltechnologie

Absperrventil D-tec® N/DV – hart dichtend mit TEFASEP® Gold

D-tec® Ventile mit Stangenmembran zeichnen sich durch eine bessere Absicherung gegen Kontamination durch die Umgebung aus und bewahren dadurch die mikrobielle Stabilität des Produkts während des gesamten Prozesses. Obwohl sich die D-tec® Ventile grundsätzlich für aseptische Prozesse eignen, liegt der Hauptanwendungsbereich dieser Ventilreihe unserer Meinung nach bei UltraClean-Anwendungen in der Nahrungsmittel-, Getränke- und Milchindustrie.

Dank der hermetisch dichtenden Stangenmembran tragen D-tec® Ventile zu einer höheren Produktqualität und längeren Produkthaltbarkeit bei, wie häufig bei UltraClean-Anwendungen erfordert. Die innovative Verbindung zwischen Ventilschaft und Stangenmembran minimiert die mechanische Belastung der Membran während der Umschaltvorgänge. Die D-tec® Stangenmembran setzt Maßstäbe für die Betriebsdauer bei bewährter Temperaturbeständigkeit und Reinigungsmöglichkeit.

Die D-tec® Ventilreihe ist auf der VARIVENT® Ventilreihe aufgebaut und bietet demnach viele Vorteile – d. h. eine hohe Flexibilität bei der Ventilkonfiguration. Das Ergebnis: Wirtschaftliche Effizienz für den Systembetreiber und optimierte Lagerhaltung dank reduzierter Teilevielfalt bei bewährter Qualität.

All unsere D-tec® Ventile können mit T.VIS® Steuerköpfen ausgerüstet werden. Diese integrieren und kombinieren unsere Ventile in einer automatisierten Prozessanlage.
 
UltraClean-Anwendungen
Das wichtigste Produktparameter für UltraClean-Anwendungen ist die Haltbarkeit. Diese wird hauptsächlich durch den pH-Wert und den aw-Wert des Produkts bestimmt. Darüber hinaus müssen sensorische Eigenschaften sowie die logistische Vertriebskette berücksichtigt werden. Einer der Vorteile der UltraClean-Verarbeitung ist die reduzierte Menge an Konservierungsmitteln zur Beibehaltung der Haltbarkeit eines Produkts.

Anwendungsbeispiele

  • Brauindustrie – Bier und Biermischgetränke (z. B. Reinhefezucht und Anschluss von sterilen Tanks und Abfüllmaschinen nach der Sterilisierung)
  • Getränkeindustrie – Mischgetränke auf Wasserbasis (z. B. Erfrischungsgetränke, Fruchtsäfte und Fruchtgetränke, Konzentrate, Getränke mit Fruchtfleisch)
  • Milchindustrie – Milchprodukte und milchsäuregegärte Produkte (z. B. ESL-Milch, Dessertprodukte, kristallisierende Produkte wie Laktose)
  • Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie – Saucen und Delikatessen (z. B. Herstellung von Inhaltsstoffen auf Fruchtbasis einschl. Feststoffen wie Nüsse)

D-tec® auf einen Blick

  • Hermetische Abdichtung durch Stangenmembran – ideal für UltraClean-Anwendungen
  • Die innovative Verbindung zwischen Ventilschaft und Membran minimiert die mechanische Belastung der Membran während der Umschaltvorgänge
  • Integrierte Verdrehsicherung des Ventileinsatzes und Antriebs
  • Hohe Betriebssicherheit aufgrund einer zuverlässigen Leckageerkennung bei beschädigter Membran
  • Wartungsfreundliches Design ermöglicht reduzierte Stillstandszeiten der Anlage
  • Modulares Prinzip ermöglicht einfache Umstellung, z. B. von hart auf weich dichtend
  • Reduzierte Luftleitungen durch interne Luftzufuhr
  • Basierend auf unserer bewährten VARIVENT® Philosophie

Übersicht

VentiltypMetrischAußendurchmesser Zoll
Absperrventile D-tec® N/DVDN 25 – DN 1001" – 4"
Umschaltventile D-tec® W/DVDN 25 – DN 1001" – 4"
Regelventile D-tec® P/DVDN 40 – DN 1001,5" – 4"

Verwandte Produkte

Service Produkte

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA