Design für einen kontinuierlichen Betrieb

GEA Scan-Vibro Siebe für Tierfutter und Fischfutter

GEA beliefert die Tier- und Fischfutterindustrie bereits seit über 30 Jahren und ist für die größten Hersteller auf dem Markt der bevorzugte Lieferant für Vibrationssiebe.

Während dieses Zeitraums hat GEA ein detailliertes Verständnis für die Herausforderungen entwickelt, die beispielsweise mit der Herstellung von Fischfutter- und Tierfutterpellets in Verbindung stehen. GEA bietet eine bewährte Technologie für das Sieben von beschichteten sowie unbeschichteten Pellets. Und dank seines nachgewiesenen Fachwissens beim Design und bei der Herstellung von sanitären Anlagen kann GEA auch Maschinen für die Produktion von Tierarzneimitteln bereitstellen.

GEA Scan-Vibro Siebe eignen sich für die Verarbeitung von Fischfutterpellets und Tierfutter. Die Siebe wurden in enger Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt, um sicherzustellen, dass sie die Anforderungen an eine vorsichtige Handhabung des Fisch- und Tierfutters erfüllen.

Dank der in ausgedehnten Entwicklungs- und Prüfvorgängen erlangten, umfassenden Erfahrung haben wir Sieblösungen zu bieten, die nachweislich nur minimale Schäden am Tierfutter, Fischfutter sowie an beschichteten und unbeschichteten Pellets verursachen, während Staub, Klumpen und unerwünschte Partikel effizient beseitigt werden – bei Sicherstellung eines einheitlichen und gleichbleibenden Endprodukts.

Wartung und Reinigung sind ebenfalls Schlüsselbereiche. Um Stillstandszeiten zu reduzieren, verfügen unsere Sieblösungen über große Deckel mit Gasfedern, was eine rasche Inspektion und schnelle Siebwechsel ermöglicht. Des Weiteren lassen sie sich schnell und einfach reinigen, sodass eine Kontamination empfindlicher Produkte vermieden wird. Es sind Ausführungen erhältlich, bei denen alle Innenteile des Siebs demontiert werden können, um einen vollständigen Zugang zu ermöglichen und Kontaminationen bei der Reinigung gründlich vorzubeugen.

Für eine einfachere Reinigung lässt sich das Siebverriegelungssystem schnell und ohne Werkzeug entfernen. Dies ermöglicht auch einen effizienten Wechsel unterschiedlich großer Siebmaschen bei ein und demselben Sieb für verschiedene Produkttypen oder Prozesse.

Ein geringer Stromverbrauch und schmierfreie Motoren mit langen Wartungsintervallen helfen bei der Reduzierung der Betriebskosten während ausgedehnter Produktionszyklen, wenn ein kontinuierlicher Betrieb erforderlich ist. Unsere Siebe kombinieren bewährte Technologie mit einem kontinuierlichen Innovationsprogramm, um auch weiterhin als Marktführer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.

Hauptmerkmale

  • Robust, wartungsarm und auf kontinuierlichen Betrieb ausgelegt 
  • Einfache Reinigung (CIP-fähig)
  • Werkzeugloser Siebwechsel 
  • Schonende Produktführung durch spezielle Kombination von Oszillation und Frequenz der Vibration sowie der Hublänge, dadurch ein Minimum an Beschädigungen und Verlusten
  • Betriebsbedingungen: -20 bis +55 °C

Weitere zusätzliche Merkmale und Optionen

  • Siebbereich von 0,5 bis 8,0 m² 
  • Ein, zwei oder mehr Siebdecks 
  • Konformität mit USDA 3-A, EHEDG und ATEX
  • Ein-/ausfahrbare rotierende CIP-Düsen, speziell entwickelt für Vibrationsgeräte
  • Reinigungssystem, das das Sieb beim Betrieb geöffnet hält
  • Verschiedene Oberflächenqualitäten verfügbar (kann von 1,3 bis 0,2 µm poliert werden)
  • Manuelles (Standard) oder pneumatisches Sieb-Spannsystem
  • Motoren komplett aus Edelstahl 
  • Große Deckel mit Gasfedern und verschiedene Inspektionsabdeckungen erhältlich
  • Mobilität durch auf Räder montierten Stützrahmen 
  • Maßgeschneidert für Ihre Anwendung
  • Metalldetektierbare Siebmaschen (EN 1.4016/AISI 430)

GEA Insights

Zukunftssichere Kühlkette mit nachhaltiger Kältetechnik

Die Bedeutung eines qualitativ hochwertigen Kühlkettenmanagements ist nicht zu unterschätzen. Die Gewährleistung der Sicherheit und Qualität verderblicher Lebensmittel am Ort des Verbrauchs ist eine enorme Verantwortung für die...

Josep Masramón and his daughter stand in front of their GEA batch milking installation.

Wie das Batch Milking die moderne Milchviehhaltung unterstützt

Die jüngste Entwicklung im Bereich des automatischen Melkens ist das Batch Milking – eine Art der Milchviehhaltung, bei der die Kühe in Gruppen zu festen Melkzeiten gemolken werden, in der Regel zwei- oder dreimal am Tag. Diese...

GEA unterstützt Projekte für sauberes Wasser in Tansania

Sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sind längst nicht überall selbstverständlich. Krankheiten durch Verunreinigungen sowie die täglichen, mitunter langen Wege zur nächsten Wasserquelle führen dazu, dass viele Kinder...

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gerne weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings