Design für einen kontinuierlichen Betrieb

GEA Scan-Vibro Siebe für Getränke

GEA Scan-Vibro sifters are designed to handle a beverage applications, processing brewers’ yeast, fine grading freeze-dried coffee and removing tea leaves from ready-to-drink tea.

GEA Vibrationssiebe sind für verschiedenste Anwendungen in der Getränkeproduktion ausgelegt, etwa zum Entwässern von Zutaten. Sie verarbeiten Bierhefe, führen eine Feinabstufung von gefriergetrocknetem Kaffee durch und entfernen Teeblätter aus trinkfertigen Produkten. Mit starkem Fokus auf das hygienische Design können unsere Siebe gemäß USDA 3-A- und EHEDG-Richtlinien gefertigt werden.

Scan-Vibro Siebe für den Einsatz in der Getränkeproduktion zeichnen sich durch einen geringen Energieverbrauch bei hohem Wirkungsgrad aus. Sie sind für einen Betrieb rund um die Uhr ausgelegt und mit einem Reinigungssystem erhältlich, um die Siebmaschen während des Betriebs offen zu halten. Zudem ist eine kosteneffektive Lösung verfügbar, um alle Größenseparationsanforderungen zu erfüllen.

Aufgrund der Kombination aus Oszillation und Frequenz der Vibration – sowie der Hublänge – bieten die Siebe eine äußerst schonende Handhabung. Das bedeutet, dass die Qualität des Produkts bewahrt wird, während Staub, Wasser, Klumpen oder unerwünschte Partikel effizient entfernt werden.

Für eine einfachere Reinigung lässt sich das Siebverriegelungssystem schnell und ohne Werkzeug entfernen. Dies ermöglicht auch einen effizienten Wechsel unterschiedlich großer Siebmaschen bei ein und demselben Sieb für verschiedene Produkttypen oder Prozesse.

Ein geringer Stromverbrauch und schmierfreie Motoren mit langen Wartungsintervallen helfen bei der Reduzierung der Betriebskosten während ausgedehnter Produktionszyklen, wenn ein kontinuierlicher Betrieb erforderlich ist. Unsere Siebe kombinieren bewährte Technologie mit einem kontinuierlichen Innovationsprogramm, um auch weiterhin als Marktführer das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu bieten.

Hauptmerkmale

  • Robust, wartungsarm und auf kontinuierlichen Betrieb ausgelegt 
  • Einfache Reinigung (CIP-fähig)
  • Werkzeugloser Siebwechsel 
  • Schonende Produktführung durch spezielle Kombination von Oszillation und Frequenz der Vibration sowie der Hublänge, dadurch ein Minimum an Beschädigungen und Verlusten
  • Betriebsbedingungen: -20 bis +55 °C

Weitere zusätzliche Merkmale und Optionen

  • Siebbereich von 0,5 bis 3,0 m² 
  • Konformität mit USDA 3-A, EHEDG und ATEX
  • CIP-Düsen
  • Reinigungssystem, das das Sieb beim Betrieb geöffnet hält
  • Verschiedene Oberflächenqualitäten verfügbar (kann von 1,3 bis 0,2 µm poliert werden)
  • Manuelles (Standard) oder pneumatisches Sieb-Spannsystem
  • Motoren komplett aus Edelstahl 
  • Große Deckel mit Gasfedern und verschiedene Inspektionsabdeckungen erhältlich
  • Mobilität durch auf Räder montierten Stützrahmen 
  • Maßgeschneidert für Ihre Anwendung
  • Metalldetektierbare Siebmaschen (EN 1.4016/AISI 430)
Sifters for beverage

GEA Insights

Lemgo plant building

Vergangenheit und Zukunft verschmelzen in Lemgos zukunftsweisendem Fernwärmepro...

Theo van der Zwaag from the Netherlands stands in front of a GEA automated feeding robot.

Automatisierung macht einen Unterschied für Kühe, Menschen und den Planeten

CIAL Chile Employees stand in front of a line of defrosters from GEA.

GEAs erfolgreiche Auftaulösung für CIAL in Chile

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings