Menü

Containment-Systeme zur Materialhandhabung

GEA hat ein umfangreiches Angebot an Technologien für das Contained Materials Handling für die pharmazeutische Industrie.

Containment-Lösungen zur Materialhandhabung

GEA produziert unter Anwendung der BUCK® Containment-Technologie ein umfassendes Angebot an Ausrüstung und Geräten zum vollständig geschlossenen Materialhandling für die pharmazeutische Industrie.

Primäre und sekundäre Verarbeitung von Pharmaka und Gesundheitsschutz

Aufgrund seiner umfassenden Erfahrung im Bereich der Generika kann GEA eine breite Palette an Technologien und Maschinen liefern, welche die Effizienz und Performance von Herstellungsanlagen für oral verabreichte Medikamente optimieren. Unsere ganz besondere Spezialisierung besteht in der Integration der BUCK® Containment-Technologie in Komplettlösungen für die Herstellung pharmazeutischer Feststoffe.

Qualität und die Einhaltung der GMP-Vorschriften stehen bei GEA im Vordergrund und wir erarbeiten mit vollem Engagement in engem Kontakt zum Kunden erstklassige, maßgeschneiderte Lösungen für Projekte jeder Größenordnung und Komplexität. Mit weltweiten Referenzprojekten hat sich GEA einen hervorragenden Ruf für Qualität und Service erworben und ist eindeutiger Marktführer bei Containment-Technologien für das Materialhandling einschließlich Pulverhandhabung, IBC/Behältersystemen, Containermischen, Tablettenhandhabung sowie Reinigung und Waschen von Behältern und IBCs.

Schlüsseltechnologien und -produkte

BUCK® bietet High-Containment-Systeme zur Materialhandhabung speziell für die pharmazeutische Industrie (mehrteilig und Drehschieberventile, Hicoflex® und Andocksysteme für eine sichere Pulverhandhabung) sowie IBC-Systeme, Lagerungslösungen, Transporteinrichtungen und Rührwerke.

Pulverhandhabung - IBC Systeme - Behältersysteme

Nach der Aufgabe der Inhaltsstoffe in einen IBC-Behälter kann dieser Behälter zum darauffolgenden Prozessschritt befördert werden, während die Methode der IBC Entleerung von verschiedenen Schlüsselfaktoren abhängt: Produkteigenschaften, Anlagendesign und die auszuführenden Prozesse.

Containermischen

Durch die Kombination von Arbeitsschritten wie Vermahlen und Klassieren sowie die Zugabe von Schmierstoffen für die Tablettierung in High-Containment-Ansatzkesseln lässt sich die Effizienz steigern. Die GEA Mischtechnik ist vollständig geschlossen; mit Prism™ von Buck Systems™ wird die Mischleistung gesteigert und mit dem Vibroflow™ lässt sich eine Entleerung ohne Entmischen realisieren.

Tablettenhandhabung

Es ist fraglich, ob das Containment-Level reduziert werden kann, nachdem die Pulver zu Tabletten verpresst oder in Kapseln gefüllt bzw. die Tabletten beschichtet wurden. Dies gilt vor allem für die IBC-Ventiltechnologie. Zu berücksichtigen ist ebenfalls der Wert des fertigen pharmazeutischen Produkts. Die Verwendung von Tablettenbehältern aus Edelstahl erhöht ganz erheblich die Sicherheit und verringert die Gefahr von Schäden durch eine ungewollte Freisetzung.

Reinigung und Waschen von Großbehältern und IBCs

Für jede neue Herstellungsanlage muss unbedingt eine umfassende, an den Produkten, Prozessen und Herstellungsanforderungen ausgerichtete Reinigungsphilosophie definiert werden. In einer Mehrpoduktanlage sind evtl. rasche Umstellungen nötig, für die produktspezifische Anlagenbereiche eine CIP-Reinigung einsetzen. Bei der Handhabung gefährlicher oder toxischer Stoffe kann CIP in Verbindung mit einer geschlossenen Ausrüstung für schnelle Produktwechsel von Vorteil sein. Die Reinigungsphilosophie ist integraler Bestandteil Ihres Materialhandhabungssystems und sollte nicht separat betrachtet werden.

Produkte

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

Produkte filtern

Service Produkte

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA