Menü

Membranfiltrationsanlagen

Cross-Flow Membranfiltration ist die Technologie für viele industrielle Prozesse, die eine Abscheidung oder Konzentration der Produkte ohne Wärmeanwendung benötigen. Es gibt Anwendungen im Bereich der Nahrungsmittelindustrie, Milchwirtschaft, pharmazeutischen Industrie, Biotechnologie und Stärke- und Süßungsmittelindustrie, bei denen die Membranfiltration Überragendes leistet. Zu den Vorteilen im Vergleich mit anderen Abscheidungsmethoden zählen: präzise Abscheidung oder Mehrfachströme; reduziertes Schadensrisiko speziell für wärmeempfindliche Produkte; kein Verlust der Nährwerte oder klinische Effizienz; reduzierter Energieverbrauch; reduzierte Abfall-Entsorgungskosten; höhere Ausbeute und größere Flexibilität für neue Produktentwicklungen. GEA ist Weltmarktführer für kundenspezifische Anpassungen und Einrichtungen dieser großen Filtrationssysteme mit Referenz-Standorten überall in der Welt.

Cross-Flow Membranfiltration für Lebensmittel, Zusatzstoffe und Proteine

Der Baustein des Lebens: Protein. Filtrationstechnologie von GEA ist weltweit erste Wahl für Nahrungsmittelhersteller, wenn es um die Isolierung, Separierung und den Einsatz dieses essenziellen Nährstoffs geht.

beer-food-ingredients-01

Protein ist ein lebenswichtiger Nährstoff und einer der Bausteine des Körpergewebes. Mit der wachsenden Weltbevölkerung steigt auch die Nachfrage nach der GEA Membranfiltrationstechnik zur effizienten und kostengünstigen Gewinnung von Protein aus Fleisch, Fisch und pflanzlichen Rohstoffen.

Rückgewinnung von Proteinen

Die Anforderungen einer rasch wachsenden Bevölkerung zwingen die Lebensmittelindustrie zu ständigen Innovationen für die effiziente Nutzung von Nährstoffen und Nahrungsmitteln. Daher wurde die Rückgewinnung von Proteinen - den Bausteinen des Körpergewebes - aus zuvor als Abfallstoff betrachteten Nebenprodukten oder Abwässern immer wichtiger und zu einer idealen Anwendung für die Membranfiltration.

GEA Membranfiltrationstechnologie ermöglicht der Nahrungsmittelindustrie sprichwörtlich "Abfall zu Geld" zu machen, indem qualitativ hochwertige Proteine aus nahezu allen Lebensmittelrohstoffen extrahiert werden können und damit wertvolle Nährstoffe für Mensch und Tier gewonnen werden.

Mit Membranfiltration von GEA lassen sich Proteine kommerziell aus Fleisch, Fisch und pflanzlichen Rohstoffen sowie aus Nebenströmen und sogar Prozessabfällen extrahieren.  Die meisten gelösten Substanzen lassen sich in hydrolysierter oder nicht-hydrolysierter Form verarbeiten.

Eine große Anzahl weltweiter Referenzbetriebe belegen GEAs Erfahrung und Kompetenz in den Bereichen Klärung, Konzentrierung, Entmineralisierung und Fraktionierung von Proteinen.   Die Membranfiltration kann außerdem zur effizienten Abtrennung von Bakterien und anderen Verunreinigungen aus Proteinlösungen eingesetzt werden.

GEA liefert Maschinen und Anlagen für folgende Bereiche:

  • tierische Nebenprodukte
  • pflanzliche Proteine
  • Fischproteine
  • Presssäfte
  • Fleischproteine
  • Gelatine 
  • Prozessabwässer zur Protein-Rückgewinnung

Die meisten gelösten Substanzen lassen sich in hydrolysierter oder nicht-hydrolysierter Form verarbeiten. 

GEA liefert Maschinen und Anlagen für folgende Prozesse:

  • Klärung
  • Vorkonzentrierung
  • Konzentrierung
  • Entmineralisierung
  • Fraktionierung von Proteinen

Produkte

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

Produkte filtern

Service Produkte

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA