Labor-Homogenisatoren

Die kleinen und kompakten Laborhomogenisatoren von GEA erlauben es, die Homogenisationsauswirkungen auf das Produkt zu testen und zu bewerten, welche Prozessparameter die besten sind.

Für den kontinuierlichen Betrieb konzipiert, sind Laborhomogenisatoren ideal für die Hochdruckbehandlung von Nanopartikeln, Nanodispersionen, Nanoemulsionen und Zellaufschlüsse. Sie bieten Hochleistungen von maximal 2000 bar, was bedeutet, dass sie leicht für unterschiedliche Anwendungsbereiche verwendet werden können: Biotechnologie, Pharmazeutik, Kosmetik, Chemikalien, Milcherzeugnisse, Nahrungsmittel und Getränke. Mithilfe dieser Vorrichtungen können Tests unter Verwendung kleiner Probenmengen (Mindestvolumen 0,9 l/h) durchgeführt werden, wodurch im Vergleich zu industriellen Homogenisatoren stets einheitliche Qualitätsergebnisse erreicht werden.

GEA Insights

Lemgo plant building

Vergangenheit und Zukunft verschmelzen in Lemgos zukunftsweisendem Fernwärmepro...

Theo van der Zwaag from the Netherlands stands in front of a GEA automated feeding robot.

Automatisierung macht einen Unterschied für Kühe, Menschen und den Planeten

CIAL Chile Employees stand in front of a line of defrosters from GEA.

GEAs erfolgreiche Auftaulösung für CIAL in Chile

Receive news from GEA

Stay in touch with GEA innovations and stories by signing up for news from GEA.

Contact us

We are here to help! With just a few details we will be able to respond to your inquiry.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings