Menü

Gefriertrockner

Ob es sich um Nahrungsmittel, Getränke oder um pharmazeutische Anwendungen handelt, das Fachwissen von GEA auf dem Gebiet von Gefriertrocknungsanlagen bleibt bis heute unübertroffen. Indem wir auf unserer jahrzehntelangen Erfahrung aufbauen, sind wir in der Lage, Gefriertrocknungsanlagen zu liefern, die den spezifischen Richtlinien, Standards und Anforderungen der jeweiligen Industriezweige gerecht werden.

Gefriertrocknung

Mit einem GEA Gefriertrockner kreieren Sie Produkte mit Marktchancen – und mit GEA als Partner ist Ihnen der Erfolg sicher.

GEA Ray Gefriertrockner

Bei der Gefriertrocknung wird einem Produkt bei niedrigen Temperaturen Feuchtigkeit entzogen. Sie dient in der Regel zur Konservierung verderblicher Produkte oder soll Transport bzw. Lagerung erleichtern. Zur Gefriertrocknung wird das Produkt tiefgekühlt. Anschließend wird der Umgebungsdruck gesenkt, wodurch das gefrorene Wasser durch Sublimation direkt von der Festphase in die Gasphase übergeht.

Infolgedessen haben gefriergetrocknete Lebensmittel viele Vorteile: Sie sind leicht zu transportieren und zu lagern, sie brauchen keine Kühlung, sie sind lange haltbar und lassen sich schnell verzehrfertig zubereiten. Damit eignen sie sich ideal für eine Vielzahl von Fertiglebensmitteln.

Chargen- oder kontinuierliche Produktion

GEA – Gefriergetrocknete Erdbeeren

GEA bietet eine große Auswahl von Gefriertrocknern für unterschiedliche Verarbeitungsarten von Obst und Gemüse. Unsere Gefriertrocknermodelle der RAY™- und CONRAD®-Baureihen eignen sich gleichermaßen gut für die Chargen- und die kontinuierliche Produktion, sind leicht zu bedienen und auf möglichst geringe Produktverluste, günstige Energiekosten und optimale Zuverlässigkeit ausgelegt. 

RAY™-Gefriertrockner für die Chargenproduktion sind modulare Systeme, die sich durch eine Reihe von Vorteilen bei Installation und Betrieb sowie problemlosen Reinigungs- und Wartungszugang auszeichnen. 

CONRAD®-Gefriertrockner sind auf die Verarbeitung großer Mengen an hochwertigen Produkten ausgelegt. Die CONRAD®-Modellreihe funktioniert vollautomatisch und erfordert nur ein Minimum an Personal für die kontinuierliche Produktion. Alle Transport- und Verarbeitungsparameter werden engmaschig kontrolliert, überwacht und protokolliert.

Ein einzigartiges Leistungsmerkmal aller Gefriertrockner von GEA ist der interne Dampfkondensator mit eingebauter Enteisungsanlage. Im Vergleich zu Systemen mit externem Kondensator ist diese Anlage kompakter, verbraucht weniger Energie, minimiert Produktverluste auf nur noch 0,1 % und ist deutlich zuverlässiger, da das Kondensatorsystem keine großen externen Vakuumventile erfordert. Darüber hinaus ist es wirtschaftlich im Betrieb und wartungsfreundlich.

Zur weiteren Optimierung der Produktivität gibt es den CONRAD®-Gefriertrockner auch in einer ECO-Version mit größerem Durchmesser und vergrößerter Kondensatorfläche. Bei dieser Version arbeitet das Kühlsystem bis zu 10 % energieeffizienter.

Aufbereitung

GEA – Gefriergetrocknete Pilze

Der Trocknungsprozess ist bei allen Produktarten im Prinzip identisch. Aber bei der Aufbereitung der unterschiedlichen Produkte vor dem Gefriertrocknen gibt es erhebliche Unterschiede. Eine sorgfältige Aufbereitung ist notwendig, damit die Produkteigenschaften erhalten bleiben und die Erwartungen an das Endprodukt erfüllt werden können. 

Produkte wie Obst im Ganzen, Beeren, Fisch und Meeresfrüchte, Fleisch und Gemüse – sogenannte IQF-Produkte (Individually Quick Frozen-Produkte) – werden direkt in die CONRAD®- oder RAY™-Trocknungsschalen gegeben und passieren darin den Gefriertrockner.

Fertiggerichte, beispielsweise Suppen, Reisgerichte, Säuglingsnahrung, Camping-Gerichte oder Convenience-Food, werden in der Regel in spezielle Kunststoffschalen abgefüllt, die ihrerseits in den CONRAD®- oder RAY™-Trocknungsschalen platziert werden und die Gebindegröße des Endprodukts vorgeben. 

RAY™ PP-Pilotanlage und Testlabor

Die RAY™ PP-Pilotanlage (RAY™ PP) von GEA ist ein Gefriertrockner für die Chargenproduktion und dient zum Testen neu entwickelter Produkte. Die Anlage bietet eine Vielzahl von Vorteilen. Wichtige Prozessparameter können damit getestet und optimiert werden, bevor die Produktion in industriellem Maßstab aufgenommen wird. Die Anlage eignet sich aber auch für die Produktion in Kleinmengen. Zudem generiert die Anlage Skalierungsdaten, die für eine schnelle Markteinführung genutzt werden können. 

GEA besitzt dedizierte Testzentren für die Produktentwicklung und für Produkttests in Kleinmengen. In diesen Testzentren können Sicherheit und Wiederholbarkeit der Produktionsprozesse überprüft werden, bevor die Produktion auf industrielle Maßstäbe hochgefahren wird.

Produkte

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

Produkte filtern

Service Produkte

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA