Menü

Zum Abpumpen von Laufstallgülle mit einem geringen Einstreuanteil.

Futuro - Einzylinder-Kolbenpumpe

Zum Abpumpen von Laufstallgülle mit einem geringen Einstreuanteil.

Hauptmerkmale

  • Erhältliche Motorleistungen: 5 bzw. 7,5 PS (5,5 bzw. 3,7 kW).
  • Edelstahl-Pumpenrohr.
  • Mechanische Niederdruck-Reversiervorrichtung für einen problemlosen Betrieb.
  • Rückschlagklappen mit Edelstahlwellen in Messinglagern und Schmierung über zentralisierte Schmierleitungen.
  • Ein Abwärtshub-Hebel am Saugventil garantiert, dass das Ventil immer einwandfrei schließt.
  • Über ein Federgehäuse wird das Förderventil während des Saugzyklus in geschlossener Stellung gehalten.
  • An Saug- und Förderseite der Pumpe sind manuelle Absperrschieber montiert. Die Absperrschieber sind auch mit einer Betätigung über Hydraulikzylinder erhältlich.
  • Zugriff auf den Förderraum.
  • Einfacher Zugriff auf die zentralisierten Schmierleitungen oben an der Pumpe.
  • Die Pumpe kann bei der Installation auf einen Automatikstart oder die manuelle Einschaltung über ein Bedienpanel eingestellt werden.
  • 324 mm (12 ¾ Zoll) bzw. 406 mm (16 Zoll) Druckanschluss.

Anwendung

Abtransport von Rindergülle mit einer Konsistenz zwischen 6 mm (¼ Zoll) und 38 mm (1½ Zoll) aus dem Freilaufstall zum Hauptlagerbehälter durch eine unterirdische Leitung.
Die Leistung variiert je nach Installation, Mistkonsistenz, Menge und Art der Einstreu. Eventuell ist eine Wasserzugabe erforderlich.

Futuro Modelle

  • Installation in einer Schachtgrube mit Fülltrichter - Auf der Saugseite der Pumpe ist ein Fülltrichter befestigt, wenn die Pumpe durch einen Schieber in einem Güllekanal oder mit einem Kompaktlader beschickt wird.
  • Installation mit Saugleitung - Auf der Saugseite der Pumpe ist eine Zulaufleitung befestigt, wenn die Pumpe mittels Schwerkraft aus einem Zwischenlagerbecken beschickt wird.

Funktionsweise

Während des Ansaugzyklus (Kolben-Aufwärtshub) bewirken der Unterdruck und der Druck der Gülle, dass das Förderventil schließt, das Saugventil öffnet und sich der Förderraum mit Gülle füllt.
Während des Förderzyklus (Kolben-Abwärtshub) bewirkt der Druck, dass das Saugventil schließt, das Förderventil öffnet und die Gülle aus dem Förderraum in die Druckleitung strömt.
Ein handbetätigter Absperrschieber auf der Saug- und Druckseite verhindert das Zurückströmen bei abgeschalteter Pumpe und ermöglicht, die Pumpe für Instandhaltungsarbeiten gegen das Rohrsystem zu isolieren. Eine hydraulische Betätigung der Absperrschieber ist als Option erhältlich.

Hydraulikaggregat

  • 5 bzw. 7,5 PS (5,5 bzw. 3,7 kW).
  • Elektrischer Ölvorwärmer verfügbar.
Globale Seite Informationen

Verwandte Produkte

Electromix-System - Einzylinder-Kolbenpumpe

Electromix-System - Einzylinder-Kolbenpumpe

Das Electromix-System besteht aus einer Pumpe mit geringer Leistungsaufnahme, einem hydraulisch angetriebenen Kolben und dem Electromix Rührwerk. Die Anlage fördert komplett verrührte und homogenisierte Milchviehgülle durch eine unterirdisch verlegte Leitung vom Anbindestall oder Laufstall zum Hauptlagerbehälter. Die Gülle darf Einstreu wie Stroh oder Sägespäne mit einer Konsistenz von maximal 38 mm (1½ Zoll) enthalten. Die Electromix Pumpe kann wahlweise an der Wand oder am Boden montiert werden. In der Regel ist für die Electromix Anlage eine Flüssigkeits-Rücklaufleitung vom Hauptlagerbehälter zurück zum Zwischenlagerbecken erforderlich, damit die Gülle zum Weitertransport entsprechend aufbereitet werden kann. Dadurch kann die Zugabe von Wasser auf ein Minimum reduziert und so das Lagervolumen begrenzt werden. Werfen Sie einen Blick auf die zahlreichen Möglichkeiten, die das Electromix-System für eine definitiv unkomplizierte Güllehandhabung bietet.

Förderleitung für hydraulische Kolbenpumpen

Förderleitung für hydraulische Kolbenpumpen

GEA manufactures different types of joints for quick assembly of steel or PVC 12 ¾" (324 mm) and 16" (406 mm) transfer lines.

Magnum - Einzylinder-Kolbenpumpe

Magnum - Einzylinder-Kolbenpumpe

Magnum ist eine Pumpe mit geringer Leistungsaufnahme, die effizient dickflüssige Gülle aus dem Anbinde- oder Freilaufstall durch eine Bodenleitung zum Hauptlagerbehälter befördert. Das Angebot umfasst verschiedene Ausführungen des Fülltrichters passend für 1 oder 2 Entmistungsanlagen bzw. die Laufgangreinigung mit einem Kompaktlader. Das Modell Magnum wird mit unterschiedlichen Druckanschlüssen passend zur jeweiligen Installation und Art der Einstreu angeboten. Die schweren hydraulischen Absperrschieber mit scharfen Kanten sind speziell für die Handhabung dickflüssiger Gülle ausgelegt, die Stroh oder Sägemehl enthält. Auch eine Spezialversion für die Handhabung von Sandeinstreu ist erhältlich. Werfen Sie einen Blick auf dieses Schlüsselprodukt, das maßgeblich zur guten Reputation von GEA als Hersteller von Qualitätserzeugnissen beiträgt.

Händler suchen

Bitte beachten Sie, dass dies eine globale Webseite ist. Um nähere Informationen über die Verfügbarkeit dieses Produktes in Ihrem Land zu erhalten, kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen GEA Händler.

Händler suchen

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA