Menü

Haushaltsreiniger

Bleichprodukte

Sanitär- und WC-Reiniger, Desodorierungsmittel und Natriumhypochlorit-Bleichmittel verzeichneten in den vergangenen Jahren deutliche Umsatzrückgänge, da kostenbewusste Verbraucher versuchen, bei den Ausgaben für den Haushalt zu sparen. Zusätzlich stehen diese Produktkategorien in Konkurrenz zu einer Vielzahl an Mehrzweck-Reinigungsmitteln für die Desinfektion und das WC.

Ein Umschwung im Bleichmittelsegment im Jahr 2012 stoppte den Abwärtstrend und eröffnete ein Potenzial für zielgerichtetes Marketing und Produktinnovation, das die Bekanntheit erhöht und die Verkäufe wiederbelebt. Um langfristiges Wachstum zu erzielen, müssen sich Vermarkter und Anbieter von Bleichmitteln stärker auf praktische Tipps und Anleitungen fokussieren. Eine vergleichbare Vorgehensweise könnte ebenfalls im Segment der WC-Reiniger erfolgreich sein, in dem Vermarkter und Anbieter auf der Überzeugung der Verbraucher aufbauen können, dass Toiletten regelmäßig gründlich gereinigt werden müssen.

Als Pluspunkt ist zu vermerken, dass durch eine zunehmende Zahl der Haushalte auch die Nachfrage nach Sanitär- und WC-Reinigern steigt. Dadurch, dass die Wohnungen kleiner werden und die Küche zunehmend in den Wohnraum integriert ist, entsteht ebenfalls ein höherer Bedarf an regelmäßiger Reinigung, Desinfektion und Geruchskontrolle. Dennoch bleibt festzuhalten: Zwar kann die Markteinführung neuer Produkte helfen, die Aufmerksamkeit auf das WC-Reiniger-Segment kurzfristig zu erhöhen, doch reichen neue Produkte allein evtl. nicht aus, um ein langfristiges Wachstum zu generieren. Der größere Zugewinn für Vermarkter und Anbieter besteht evtl. darin, Verbraucher dabei zu unterstützen, die Verwendung der Produkte, die schon im Regalfach stehen, zu optimieren.

Obwohl die meisten Verbraucher sich um die Sauberkeit der Wohnung bemühen und ihre Wohnung mindestens einmal wöchentlich reinigen, sind die Aussichten für Bleich- und Desinfektionsmittel weniger positiv als für Haushaltsreiniger insgesamt. 

Technisch hochmoderne Misch- und Rühranlagen

Das effiziente Mischen steht im Mittelpunkt jeder Verarbeitungsanlage für Haushaltsreiniger und Körperpflegeprodukte. Für manche Anwendungen ist das Chargenmischen, für andere ein kontinuierliches Mischen erforderlich: für alle jedoch wird GEA Fachkompetenz benötigt. Das Mischen ist der anspruchsvollste Verfahrensschritt; und es ist der Schlüsselfaktor, der die Qualität des Endprodukts bestimmt. Daher ist es für Verarbeiter grundlegend wichtig, dass sie die richtige Technologie wählen, mit der sie in kurzer Zeit und mit den niedrigstmöglichen Gesamtbetriebskosten ein homogenes Produkt herstellen. 

Mit seinem Maschinenangebot hält GEA eine führende Position als globaler Technologieführer bei hygienischen Misch- und Rühranlagen. Darüber hinaus besitzt das Unternehmen Erfahrung, Fachkompetenz und verfahrenstechnisches Know-How, um modernste Spitzentechnologien zu integrieren und Hochleistungsanlagen für seine Kunden zu bauen.

GEA ist ausgewiesener Experte in der Handhabung von Ausgangsstoffen, dem Mischen und Vermengen, Lagern, Verpacken, der Produktrückgewinnung, Automatisierung und CIP/SIP-Systemen. Ganz gleich, ob Sie eine Einzelkomponente oder eine komplette schlüsselfertige Anlage benötigen - GEA hat die passende Technologie, das Fachwissen und die Erfahrung, um — jederzeit — die Anforderungen hinsichtlich hygienischer Konstruktion, Produktsicherheit, Produktivität, Rentabilität und Qualität zu erfüllen.

Produkte & Technologien

Anzeigen von {{count}} von {{total}}

GEA Insights

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

Registrieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit wenigen Details können wir Ihre Anfrage beantworten.

Kontaktieren Sie GEA