Aseptomag® Ventilserie

Regelventile Aseptomag® RVIN

Aseptomag® Regelventile werden in UltraClean- und aseptischen Prozessanlagen für die exakte Einstellung und Steuerung von Parametern wie Fluss, Druck, Temperatur oder Füllstand eingesetzt. Das invertierte Regelventil wurde speziell für Anwendungen konzipiert, bei denen das Produkt seitlich in das Ventil gelangt.

Regelventil Aseptomag® RVIN – Standardausführung

Regelventil Aseptomag® RVIN – Standardausführung

Geschweißte Edelstahlbälge werden verwendet, um den Produktbereich hermetisch vor einer äußeren Kontamination abzudichten und ermöglichen eine optimale Prozess- und Produktsicherheit. Im Gegensatz zu herkömmlichen Regelventilen hat das invertierte Regelventil seine Regelkontur auf der dem Balg abgewandten Seite, so dass es auch bei Prozessen, bei denen das Produkt balgseitig in das Ventil eintritt, entgegen der Durchflussrichtung geschlossen werden kann. Ein elektro-pneumatischer Stellungsregler ermöglicht die präzise Positionierung des Ventilschafts durch Regelung des pneumatischen Antriebs.

Hauptkomponenten

Gehäuse
Das einteilige Gehäuse mit einer Klemmverbindung wurde speziell für dieses Regelventil entwickelt und gewährleistet, dass keine außen liegende mechanische Schnittstelle die Produktsicherheit auf der Unterdruckseite gefährden kann. Die Gehäuse sind mit zwei oder drei Anschlüssen verfügbar. Die Ventile werden standardmäßig mit herkömmlichen Stumpfnähten hergestellt. Gemischte Anschlussgrößen, ein trennbares Design für Innenteile mit zusätzlicher Ventilsitzdichtung sowie verschiedene aseptische Rohrleitungsanschlüsse sind auf Anfrage verfügbar.

Innenteil
Das Innenteil wurde standardmäßig ohne zusätzliche Ventilsitzdichtung geplant. Es enthält einen halbkugelförmigen Regelkonus, um den problemlosen Betrieb in einem Prozess zu ermöglichen, somit hat man nur eine produktberührte Dichtung. Designs mit einer zusätzlichen Ventilsitzdichtung sind auf Anfrage erhältlich.

Antrieb
Die Standardversion des pneumatischen Antriebs ist als luftschließend/federöffnend konzipiert und ergibt bei invertierten Regelventilen eine luftöffnend/federschließend Sicherheitsstellung.

Klemmverbindung
Dank seiner soliden Konstruktion ermöglicht die GEA Klemmverbindung einen druckstabilen und sicheren Anschluss an die Hauptkomponenten. Das spezielle Design mit drei Komponenten ermöglicht eine servicefreundliche Handhabung des Bauteils auch bei beengten Platzverhältnissen.

Stellungsregler / Prozessregler
Aseptische invertierte Regelventile können mit drei verschiedenen Arten von Stellungsreglern ausgestattet werden. Der geschlossene zentralisierte Positionierer (GRZ) wird standardmäßig verwendet und kann gegen einen offenen zentralisierten Positionierer (ORZ) oder ein geschlossenes dezentralisiertes System (GRD) ausgetauscht werden. Je nach Prozessanforderungen ist es auch möglich, statt einem Stellungsregler einen Prozessregler zu verwenden.

Technische Daten der Standardausführung

ElementWert
Nenndruck10 bar
Schließdruck6 bar
Steuerluftdruck6 bar
Hermetisches DichtungselementEdelstahlbälge
VentilsitzdesignOhne Ventilsitzdichtung (metallischer Anschlag)
GehäusedichtungSilikon
RegelkegelHalbkugelförmig
Oberflächenqualität im ProduktbereichRa≤ 0,8
Werkstoff im ProduktbereichAISI 316L / AISI 316Ti
Max. Betriebstemperatur150 °C (302 °F)
Max. Sterilisationstemperatur160 °C (320 °F) für max. 30 Min.

Aseptomag® Ventilserie

Aseptomag® Ventiltechnologie
Doppelkammerventil Aseptomag® DK – Ventilmatrix

Doppelkammerventil Aseptomag® DK – Ventilmatrix

Die aseptischen Ventile von Aseptomag® wurden zur Erfüllung der höchsten Anforderungen hinsichtlich der aseptischen Prozesse in der Milch-, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie entwickelt.

Aseptische Faltenbalgventile zeichnen sich durch ihre kompromisslose hermetische Abdichtung des Ventilschafts aus, wodurch Kontaminationsrisiken minimiert und Detektionsmöglichkeiten maximiert werden. Die Aseptomag® Ventilserie ist in Bezug auf aseptische Prozesse gleichwertig zur hygienischen VARIVENT® Ventilserie und bietet sämtliche Optionen, von Absperr- und Bodensitzventilen bis zu vermischungssicheren und Probenahmeventilen. Die Ventile erfüllen die höchsten erforderlichen Hygienestandards, wie die EHEDG und 3-A Standards. Dank ihrer modularen Struktur kann die Aseptomag® Ventilserie auch mit individuellen Ventillösungen nach Kundenbedarf an spezielle Prozessanforderungen angepasst werden (höhere Schließdrücke, Sondermaterialien, spezielles Design usw.). Die Aseptomag® Ventile könne mit T.VIS® Steuerköpfen ausgestattet werden und daher nahtlos in eine automatisierte Prozessanlage integriert werden.

Aseptische Anwendungen

Für aseptische Prozesse wurden die folgenden Bereiche berücksichtigt: Produktsterilisation, Förderung und Aufrechterhaltung der Sterilität sowie Abfüllung unter sterilen Bedingungen. Aseptische Prozesse ergeben qualitativ hochwertigere Produkte und/oder längere Haltbarkeit, produziert für bestimmte Verbrauchergruppen. Neben den klassischen UHT-Milchprodukten zählen auch medizinische Ernährung, Babynahrung, aseptisch hergestellte Getränke und Anwendungen im Bereich der Biotechnologie zu dieser Hygieneklasse.

Aseptomag® auf einen Blick
  • Hermetische Abdichtung durch Edelstahlbälge
  • Kompromisslose Detektionsmöglichkeiten
  • Höchster aseptischer Standard
  • Einfache und sichere Wartung
Nennweiten *
VentiltypMetrischAußendurchmesser Zoll
Absperrventile Aseptomag® AVDN 15 – DN 1500,75” – 6”
Absperrventile Aseptomag® AVBSDN 15 – DN 1500,75” – 6”
Umschaltventile Aseptomag® UVDN 15 – DN 1000,75” – 4”
Abfüllventile Aseptomag® AFDN 25 – DN 1001” – 4”
Regelventile Aseptomag® RVDN 15 – DN 1000,75” – 4”
Regelventile Aseptomag® RVINDN 25 – DN 651” – 2,5”
Gegendruckventile Aseptomag® GDDN 15 – DN 1500,75” – 6”
Absperrventile Aseptomag® AMVDN 06 – DN 100,25” – 0,5”
Leckageventile Aseptomag® LVDN 40 – DN 1001,5” – 4”
Leckageventile Aseptomag® DTDN 40 – DN 1001,5” – 4”
Leckageventile Aseptomag® ADVDN 25 – DN 1001” – 4”
Doppelkammerventile Aseptomag® DKDN 25 – DN 1501” – 6”
Doppelkammerventile Aseptomag® DKBSDN 25 – DN 1501” – 6”
Doppelkammerventile Aseptomag® DDKDN 25 – DN 1501” – 6”
Doppelkammerventile Aseptomag® AXVDN 25 – DN 1501” – 6”
Probenahmeventile Aseptomag® PVDN 10 – DN 150,5” – 0,75”
Dampfeinlassventile Aseptomag® DEDN 25 – DN 401” – 1,5”
* Zusätzliche Ventilgrößen und Anschlussstandards (z. B. ISO) auf Anfrage erhältlich

GEA Insights

Josep Masramón and his daughter stand in front of their GEA batch milking installation.

Wie das Batch Milking die moderne Milchviehhaltung unterstützt

Die jüngste Entwicklung im Bereich des automatischen Melkens ist das Batch Milking – eine Art der Milchviehhaltung, bei der die Kühe in Gruppen zu festen Melkzeiten gemolken werden, in der Regel zwei- oder dreimal am Tag. Diese...

GEA unterstützt Projekte für sauberes Wasser in Tansania

Sauberes Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen sind längst nicht überall selbstverständlich. Krankheiten durch Verunreinigungen sowie die täglichen, mitunter langen Wege zur nächsten Wasserquelle führen dazu, dass viele Kinder...

GEA-Mitarbeiter sind Menschen mit Mission

GEA bietet eine sinnstiftende Arbeit und Möglichkeiten für Mitarbeiter, innovativ zu sein und für ihre Bemühungen anerkannt zu werden.

Erhalten Sie Nachrichten von GEA

Informieren Sie sich über GEA Innovationen und Erfolgsgeschichten, indem Sie die News von GEA abonnieren.

GEA kontaktieren

Wir helfen Ihnen gern weiter! Mit nur wenigen Angaben können wir Ihre Anfrage beantworten.

© GEA Group Aktiengesellschaft 2024

Cookie settings