Exzellente Hardware ist das eine - idealer Service das andere. Deshalb präsentierte GEA auf der diesjährigen POWTECH in Nürnberg auch seine maßgeschneiderten Servicelösungen für das breite Spektrum an Technologien, Maschinen und Anlagen zur Verarbeitung von Feststoffen und Flüssigkeiten.

GEA Rotary Atomizer zur Zerstäubung von Flüssigkeitszuführungen in Sprühtrocknern

Der GEA Rotary Atomizer für Sprühtrockner ist eines der Beispiele für ein optimales Service-Upgrade. Der Rotationszerstäuber ist in verschiedenen Versionen für unterschiedliche Leistungen und Typen von Sprühtrocknern erhältlich. Dieses seit langem bewährte Upgrade hilft, wichtige Produktionsparameter wie Partikelgröße, Partikelgrößenverteilung, Dichte und Durchsatz im Blick zu behalten und entspricht allen relevanten EU-Richtlinien und harmonisierten Normen.

GEA Rotary Atomizer F100 für leistungsstarke Sprühtrockner. (GEA)
GEA Rotary Atomizer F100 für leistungsstarke Sprühtrockner. (GEA)

Der GEA Rotary Atomizer F01A mit Dosierungsbereichen von 1-10 kg/h ist die ideale Ergänzung für Sprühtrockner, die kleine Mengen an Lösungen, Suspensionen oder Emulsionen verarbeiten. Mehr als 2.000 ausgelieferte Einheiten an beispielsweise Universitäten, Forschungszentren und spezialisierte Pulverproduktionsanlagen auf der ganzen Welt untermauern den deutlichen Nutzen des Upgrades. Das Zerstäubungsrad hat einen Durchmesser von ca. 50 mm; je nach Aufgabetyp, Anwendung und erforderlicher Kapazität kann ein breites Spektrum an Zerstäuberradtypen ausgewählt werden: Kanal-, Düsen- oder Stiftradtyp (für nicht abrasives Material) oder Stiftradtyp (für abrasives Material).

Der GEA Rotary Atomizer F100 erlaubt Kunden, eine Sprühtrocknung mit Fördermengen von 4-20 t/h für Bulk- und Feinprodukte vorzunehmen. Dieses Upgrade für Sprühtrockner nutzt ein Rad mit 210 mm Durchmesser, wobei je nach Kundenwunsch auch andere Radtypen ausgewählt werden können.

Für größere Sprühtrocknungen und für erweiterte Produktionsprozesse ermöglicht der GEA Rotary Atomizer F160 Fördermengen von 5-30t/h. Er arbeitet entweder mit einem kanalartigen Rad (für nicht abrasives Material) oder einem stiftradförmigen Rad (für abrasives Material) mit einem Durchmesser von 210, 240 und 320 mm. 

GEA Service bietet auch den GEA Rotary Atomizer F1.5X an, der speziell für GEA PHARMASD™ Sprühtrockner entwickelt wurde, um die cGMP-Anforderungen zu erfüllen und eine breite Palette von Verbindungen auf Basis von Aceton, Methylenchlorid, Ethanol und anderen organischen Lösungsmitteln in der pharmazeutischen Produktion zu verarbeiten. Bei einem Raddurchmesser von 100 mm können Dosiermengen von 10-250 kg/h verarbeitet werden.

Mit GEA Service GEA Service treffen Kunden auf ein engagiertes Team von Serviceexperten. Die Aufmerksamkeit gilt dabei der Schaffung, Aufrechterhaltung und Verbesserung der Kundenperformance während des gesamten Lebenszyklus der Anlage sowie der entsprechenden Komponenten. 

Zurück