Auf der Presse-Preview zur Fachmesse POWTECH präsentierte GEA am Mittwoch, 16. Januar 2019 in Nürnberg, sein Know-how mit einem breiten Spektrum an Technologien und Lösungen für die Verarbeitung von Feststoffen und Flüssigkeiten für verschiedene Branchen und Anwendungen wie von Nahrungs- zu Futtermitteln, von Pharma bis Chemie, von Keramik über Mineralien bis hin zu Hartmetall, Batteriewerkstoffen und Grundstoffen für hochwertige Kunststoffe. Die POWTECH bietet für GEA eine ideale Plattform im Hinblick auf den innovativen und anwendungsübergreifenden Ansatz von GEA für Standard- und spezifischen Kundenlösungen im Anlagen- und Servicebereich. Motto von GEA bei seinem POWTECH 2019-Auftritt: „Powerful change“. Veränderungen und Entwicklungen sind der Herzschlag und Antrieb jedes Wachstums. Ohne dem ist jede Weiterentwicklung unmöglich. Bei der Messe POWTECH selber befindet sich der GEA Stand in der Halle 3, Stand 3-231.

Rundlaufpressen für alle Anwendungen

Die Rundlauftablettenpressen der R-Serie von GEA ermöglichen extrem kurze Reinigungs- und Formatwechselzeiten sowie die werkzeuglose De- und Remontage aller abnehmbaren Teile. Die R55 ist eine außergewöhnlich vielseitige industrielle Rundlaufpresse für eine Vielzahl von Anwendungen in der Verarbeitung von Pulverprodukten, einschließlich Kernbrennstoffpellets, Hartmetallen, Katalysatoren, Automobilteilen, Batterien und Süßwaren. Die Rundlaufpresse R55 kann mit einer Reihe von optionalen Funktionen ausgestattet werden, um den Tablettenherstellungsprozess zu verbessern und zu beschleunigen und eine höhere Kontrolle zu ermöglichen.

Das Hold Up/Hold-Down-System von GEA verhindert in Kombination mit einem optimierten Matrizendesign das Laminieren oder Verschließen von Tabletten. Funktionen wie die Matrizenwand- und Stanzflächenschmierung dienen der Optimierung des Tablettenausstoßes. Darüber hinaus können durch proprietäre Stempelhalter mit Wälzlagern auf Nocken Auswerferkräfte bis zu 10 kN toleriert werden. Stahl-, Hartmetall- und Keramik-Druckwerkzeuge sind standardmäßig lieferbar, aber der Kunde kann frei auf eine Fremdquelle zurückgreifen. GEA stellt die notwendigen Werkzeugzeichnungen mit der Presse zur Verfügung.

Das GEA SRS-Vibrationssieb – Pulververarbeitung vom Feinsten

Das SRS-Vibrationssieb von GEA ist für Milch- und Lebensmittelanwendungen entwickelt worden, welche hygienische Verarbeitung auf hohem Standard erfordern. Es ist in geschlossener und hochhygienischer Bauart verfügbar, auf kontinuierlichen Betrieb ausgelegt, hat zwei Vibrationsmotoren und kann mit unterschiedlichen Siebtypen und Reinigungssystemen ausgerüstet werden. Das SRS-Vibrationssieb wird mit einem oder mehreren großen Deckeln geliefert, um einfachen Zugriff bei der Reinigung, der Kontrolle oder beim Wechsel des Siebbodens zu ermöglichen. Cleaning-in-place (CIP)-kompatible Versionen sind auf Anfrage verfügbar. GEA bietet eine große Auswahl qualitativ hochwertiger Siebe, welche nach den genauen Maßen und Kundenvorgaben hergestellt und kurzfristig geliefert werden können.

Lieferung von schlüsselfertiger Anlage zur Sprühtrocknung von Ligninsulfonat

Die Produktion von Mehrwertprodukten aus nachwachsenden Rohstoffen ist eine der Kernkompetenzen von Borregaard. GEA liefert an das norwegische Unternehmen eine schlüsselfertige Anlage zur Sprühtrocknung von Ligninsulfonat im zweistelligen Millionenbereich. Die Lösung beinhaltet auch ein neues Silo zur Zuführung gelagerter Pulvermaterialien in das Verpackungssystem der Anlage sowie einen großen Nasswäscher zur Entstaubung. Die gesamte Prozesslösung wird am norwegischen Standort Sarpsborg installiert. Die Inbetriebnahme ist für Mitte 2019 geplant.

Die NiSoX-Valve Lösung von GEA

Nachdem GEA die Homogenisierungsinnovation NiSoX-Valve auf der ACHEMA 2018 vorgestellt hatte, liegen pünktlich zur POWTECH 2019 die Ergebnisse der ersten Feldstudie beim Kunden vor. Im Belastungstest einer realen Anwendung gelang es, die ursprünglichen Laborergebnisse sogar zu übertreffen. Die neue NiSoX-Valve-Ventilgeometrie optimiert die Energieverteilung während des Homogenisierens und reduziert dadurch die Partikelgröße; der Homogenisierungseffekt wird deutlich verbessert.

Lösungen für Flow Components bei der POWTECH 2019 im April

GEA kündigte ferner für die POWTECH die Präsentation weiterer Lösungen für Anwendungen im Bereich der Flow Components an. Gezeigt werden im April „HYGIA & Cleaner (HP2), GEA Hilge CONTRA, GEA Hilge HYGIA (HP12) und VESTA Tank Bottom Display. 

POWTECH 2019 – eine wichtige Leitmesse

Die Messe POWTECH in Nürnberg ist die Leitmesse für mechanische Verfahrenstechnik, Analytik und Handling von Pulver und Schüttgut. 835 Aussteller und Produktionsspezialisten aus aller Welt präsentieren auf der POWTECH Messe Nürnberg in sechs Messehallen auf einer Ausstellungsfläche von 55.400 Quadratmetern Innovationen und Weiterentwicklungen rund um Prozesse, die aus Pulver, Granulat, Schüttgut und Flüssigkeit Qualitätsprodukte herstellen und verarbeiten - auch im Bereich Umwelt und Recycling. Das Fachangebot umfasst dabei Grundverfahren für Pulver und Schüttgüter, Apparatebau- und Verfahrenskomponenten, Verpacken und Abfüllen, Messen, Regeln und Automatisieren, Nanopartikeltechnologie, Sicherheits- und Umwelttechnik sowie Qualitätskontrolle, -sicherung und -management (QC, QA und QM). Ein attraktives Rahmenprogramm mit zahlreichen Weiterbildungsplattformen in Form von Sonderschauen, Seminaren, Guided Touren und Vortragsveranstaltungen ergänzt das Ausstellerangebot der POWTECH Nürnberg Messe. Erwartet werden rund 14.000 Fachbesucher.

GEA ist mit einem Stand auf der POWTECH 2019 vom 9. bis 11. April 2019 auf der Nürnberger Messe vertreten. Besuchen Sie uns in der Halle 3 am Stand 3-213.

Zurück