Im September letzten Jahres erhielt GEA einen Auftrag von Shijiazhuang Junlebao Dairy Co. Ltd. in China, um den größten Sprühtrockner des Landes für die Herstellung von Säuglingsmilchpulver zu liefern. Das Projekt läuft bereits und die kommerzielle Produktion mit einer Leistung von sechs Tonnen pro Stunde ist für das zweite Quartal 2020 geplant.

Junlebao wurde 1995 gegründet und erzielte über viele Jahre hinweg ein nachhaltiges und schnelles Wachstum. Das Milchverarbeitungsunternehmen ist heute das größte in der Provinz Hebei und das viertgrößte in China. Bekannt für seine flüssigen Milchprodukte, wie Joghurt, fermentierte Milch-Getränke und H-Milch, begann 2017 der Einstieg in den Markt für Säuglingsnahrung. GEA lieferte hier bereits 2016 die gesamte Produktionslinientechnologie für die Anlage des Junlebao-Werks in Junyuan.

Das neue Projekt wird von GEA schlüsselfertig direkt neben die bestehende Anlage errichtet und beinhaltet den Nassmischbereich, Verdampfer, Sprühtrocknung und anschließende Pulverbehandlung sowie die gesamte Anlagenplanung, Projektausführung, Installation, Inbetriebnahme und Automatisierung. Kernstück ist der GEA MSD®-1600, einer der weltweit modernsten dreistufigen Sprühtrockner mit integriertem Fließbett und externem VIBRO-FLUIDIZER®. Der GEA MSD® -Trockner kann Milchpulver exakt nach Kundenspezifikation herstellen und hat einen hervorragenden Agglomerationseffekt.

Junlebao wählte GEA als Partner für dieses Großvorhaben, da die Unternehmen bereits bei dem Projekt 2016 mit ähnlichem Lieferumfang erfolgreich zusammengearbeitet hatten und Junlebao äußerst zufrieden war mit GEAs Projektleitung, der Anlagenleistung, der Produktionsstabilität und der Produktqualität.

Leon Han, Head of Dairy Sales Greater China bei GEA, freute sich über den neuen Auftrag. „Wir pflegen seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft mit Junlebao und beobachten mit Begeisterung den Erfolg der Anlage, die wir vor zwei Jahren für das Unternehmen gebaut haben", sagte er. „Die neue Anlage wird die größte ihrer Art in China sein und wir sind glücklich, unser zweites Projekt anzugehen."

"Bei der Errichtung unseres ersten Werkes haben wir eine sehr enge Zusammenarbeit mit GEA hier in China aufgebaut. Aus diesem Grund haben wir uns bei dem Bau der neuen Anlage erneut für GEA entschieden. Wir sind vom Erfolg des Projekts überzeugt", sagte der zuständige Leiter der Molkerei Junlebao.

GEA verfügt über langjährige Erfahrung in der Herstellung von Säuglingsnahrung und unterstützt mit seinem Fachwissen und seiner Technologie die Unternehmen der Milchindustrie bei der Ausrüstung ihrer Produktionslinien. Die Anlagen von GEA genießen weltweites Vertrauen und sind bekannt für eine hohe Produktqualität bei maximaler Effizienz, Produktivität und Umweltverträglichkeit. Das globale GEA Netzwerk unterstützt konstant. Die eigenen Testeinrichtungen des Technologiekonzerns ermöglichen es den Kunden, ihre Prozesse und Produkte bereits vor einer Investition zu entwickeln und zu verfeinern, um sie schnell und profitabel auf den Markt zu bringen.

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.