Aus zwei Game Changern in ihren jeweiligen Bereichen entsteht mit Hilfe einer Systempartnerschaft eine große, gemeinsame Lösung.

Mit dem Einbau des neuen GEA marine Separator 50 auf dem Motoren-Prüfstand in Augsburg unterstützt GEA seinen Kunden MAN bei der Entwicklung seines Hochleistungs-Dieselmotors 45/60CR. Der neue Dieselmotor wurde von MAN Ingenieuren konstruiert, um einen neuen Standard bei der Antriebstechnik, zum Beispiel für Kreuzfahrtschiffe, RoPax-Schiffe (Kombicarrier, die Frachtgut und Passagiere transportieren), RoRo-Schiffe (Schiffe, auf denen die Ladung auf Pkw, Lkw oder Zügen an Bord fährt) oder Schwimmbagger zu setzen. Der Motor MAN 45/60CR wird zunächst als 12V-Version mit einer Leistung von 15,6 MW (Megawatt) verfügbar sein. Ein geplantes 20V-Modell würde entsprechend über eine Spitzenleistung von 26MW verfügen. Der neue Hochleistungs-Dieselmotor hat sich nicht nur aufgrund der Leistung den Begriff Game Changer verdient. Auch die zweistufige Turbo-Aufladung, mit dem Resultat eines bislang nicht erreichten, spezifischen Kraftstoffverbrauchs, trägt dazu bei. Ferner werden mit der neuen Maschine Betriebskosten reduziert und die gesamte Umweltbilanz verbessert. 

Maritime Trenntechnik, die neue Maßstäbe setzt

Der integrierte Direktantrieb des GEA marine Separators bietet neben seiner hohen Energieeffizienz beste und zertifizierte Durchflussraten. Die neue GEA Technologie ist kompakt und platzsparend. Sie ermöglicht aufgrund ihrer Konstruktion einen schnellen, direkten Zugang zu allen Teilen. All das sind Eigenschaften, die nicht nur auf Schiffen, die jeden Zentimeter Raum benötigen, von großer Wichtigkeit sind, sondern auch Vorteile auf einem Motorprüfstand darstellen.

Zusammenarbeit von GEA und MAN führt zwei Game Changer zu einer großen Lösung zusammen

Die durch den Betrieb auf dem Motorenprüfstand gewonnen Erkenntnisse, inklusive aller Daten sind für den späteren Einsatz der MAN Hochleistungs-Dieselmotoren entscheidend. Hier können nicht nur der zukünftige Einsatz simuliert, sondern die vielen Vorteile des Antriebs gezeigt werden. Mit der Implementierung des GEA marine Separator auf dem Prüfstand beginnt ein neues Kapitel der jahrzehntelangen Zusammenarbeit von MAN Energy Solutions und GEA.

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.