Biofilm ist eine der hartnäckigsten Ursachen für Produktionsausfälle und Produktkontamination in der Milch-, Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie. Zur Erkennung und Vermeidung von Biofilm hat GEA in Zusammenarbeit mit seinem technischen Partner Realco das Programm SAFEXPERT® entwickelt.

GEA SAFEXPERT® umfasst eine kurative und präventive Behandlung zur Erkennung von biofilmbildenden Bakterien und zur Eindämmung des Wiederauftretens von Biofilm in den Prozessanlagen der Kunden. Das Ergebnis ist eine gleichbleibend hohe Produktqualität und Produktsicherheit bei verbesserter Haltbarkeit und erhöhter Anlagenverfügbarkeit.

Mit GEA SAFEXPERT® werden Produktionsanlagen systematisch auf Biofilmbildner wie Listeria monocytogenes, Salmonella, Bacillus cereus oder Pseudomonas aeruginosa untersucht. Kontaminierte Produktionslinien werden innerhalb weniger Stunden identifiziert, wobei eine UV-Lampe zur Schnellerkennung organischer Substanzen und das Analyseverfahren der neusten Generation ATP 2G zur Verifizierung von Bakterien zum Einsatz kommen. Betroffene Linien werden mit einer patentierten enzymatischen Lösung gespült, die den Biofilm aufbricht und die Bakterien freilegt, woraufhin die kontaminierenden Bakterien mit Peressigsäure als Desinfektionsmittel entfernt werden. Nach der Behandlung werden die Anlagen auf enzymatische Rückstände untersucht.

Die Diagnose mit GEA SAFEXPERT® sorgt für die Beseitigung von Biofilm und die damit verbundene Verbesserung der Produktstabilität und -haltbarkeit. Darüber hinaus reduziert eine biofilmfreie Produktion den Aufwand für die CIP-Reinigung, sodass Tag für Tag mehr Produktionszeit zur Verfügung steht. Dank der durch die Beseitigung von Biofilmbildnern verbesserten Produktivität und der damit einhergehenden gesteigerten Ausbringung zeichnet sich GEA SAFEXPERT® durch eine hohe Rentabilität aus. 

GEA bietet einen SAFEXPERT® Performance-Vertrag für die Biofilmprophylaxe an, mit dem Sorgen wegen möglicher Biofilmkontamination der Vergangenheit angehören. Die Umsetzung eines auf die spezifische Anlage zugeschnittenen Programms zur regelmäßigen Prophylaxe sorgt für einen stets biofilmfreien Prozess, so dass Anlagen und Komponenten mit optimaler Leistung betrieben werden können und eine hohe Anlagenverfügbarkeit sowie Haltbarkeit und Qualität des Produkts gewährleistet ist. 

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.