Nur wenige Monate nach dem Erwerb der Pavan-Gruppe treten der Düsseldorfer Technologiekonzern GEA und das italienische Unternehmen anlässlich der Anuga FoodTec in Köln erstmals gemeinsam auf einem Messestand auf. GEA lädt die nahrungsmittelverarbeitende Industrie in Halle 10.2 Stand A-090-C-119 ein, die Zukunft der Lebensmittelverarbeitung mit innovativen Anlagen und ganzheitlichen Prozesslösungen kennenzulernen. Pavan, ein führender Anbieter für Extrusions- und Mahltechnologien zur Verarbeitung und Verpackung aller Sorten von trockenen und frischen Teigwaren, Snacks auf Getreidebasis und Frühstückscerealien, wird den Messebesuchern seine Technologiekompetenz vom Rohstoff-Handling bis zur Endverpackung vorstellen.

Pavans Know-how in der Extrusionstechnologie, das breite Spektrum industrieller Lösungen, die stetige Forschungs- und Entwicklungsarbeit sowie die Präsenz in den wichtigsten internationalen Märkten ist die Basis, um das Wachstum von GEA in diesen Bereichen, insbesondere im Hinblick auf integrierte Prozesslösungen, zu stärken. GEAs Akquisition kennzeichnet eine neue Wachstumsphase für die durch die Pavan-Gruppe entwickelten Technologien, die sich auf die Unterstützung einer großen Marke mit solider industrieller und finanzieller Kapazität verlassen kann. Durch den Zusammenschluss kann die Entwicklung innovativer Technologien und kommerzieller Synergien vorangetrieben werden, um den Kunden auch in Zukunft qualitativ hochwertige Produkte und Dienstleistungen anzubieten.

„Die Zusammenarbeit mit unseren neuen Kolleginnen und Kollegen in den verschiedenen Gesellschaften der Pavan-Gruppe funktioniert hervorragend und bestätigt: Das Technologie-Know-how der italienischen Kollegen ist ein echter Mehrwert für GEA. Während der Weltleitmesse Anuga FoodTec wollen wir die zusätzlich gewonnene Kompetenz erstmals zeigen,” sagt Keimpe van der Hoeven, Senior Vice President Product Group Pasta, Extrusion & Milling bei GEA.  

GEA auf der Anuga FoodTec: Halle 10.2, Stand A-090-C-119

Vollständige Pavan-Produktionslinie für langgeschnittene Pasta. (Foto GEA/Pavan)
Vollständige Pavan-Produktionslinie für langgeschnittene Pasta. (Foto GEA/Pavan)
Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.