GEA hat erstmals eine Butterungsmaschine des Typs BUE an einen indischen Molkereikunden verkauft. Creamy Foods Limited, mit Sitz im Bundesstaat Uttar-Pradesh, entschied sich für eine GEA BUE 6000 mit einer Kapazität von bis zu 6000 kg/h Butter. Die neue Butterungsmaschine wird im Februar 2019 in Betrieb genommen und dann die bis dato größte Butterungsmaschine des Landes sein.

Creamy Food Limited ist einer der weltweit größten Produzenten von Ghee – dem indischen Pendant für das europäische Butteröl. Ghee wird in Indien als bevorzugtes Speisefett zum Kochen genutzt. In Europa findet Ghee hauptsächlich Verwendung in der ayurvedischen Küche. „Mit dem Equipment von GEA können wir Ghee und andere Produkte aus Milchfett nach den höchsten Qualitätsstandards herstellen“, betonen Amit und Anurag Aggarwal, Geschäftsführer von Creamy Food Limited.  

Die GEA BUE Butterungsmaschine ist zur kontinuierlichen Herstellung von Süß- und Sauerrahmbutter nach dem Fritz-Verfahren ausgelegt. Eine Besonderheit der BUE 6000 ist I-Churn, der es ermöglicht, die Drehzahl des Butterungszylinders automatisch einzustellen. Das Ergebnis ist eine optimale Butterung unabhängig von schwankenden Zulauf-Parametern. Die schnelle und zuverlässige Ersatzteilversorgung von GEA ist ein weiterer Vorteil, der den Kunden überzeugt hat.  

Zum Auftragsumfang gehören darüber hinaus ein GEA MSI 600 Separator zur Trennung von Sahne und Magermilch, ein GEA MSE 60 Separator zur Aufkonzentrierung von Butteröl und ein GEA Ecoclean Separator zur Entfernung fester Bestandteile aus der geklärten Butter. Mit der neuen Anlage kann Creamy Foods Limited bis zu 190 Tonnen Sahne verarbeiten und damit 76 Tonnen Ghee pro Tag produzieren – und dabei gleichzeitig Produktverluste minimieren.

GEA ist einer der Marktführer für Butterungstechnologie, insbesondere wenn es um große Verarbeitungs-kapazitäten unter hygienischen und vollautomatischen Bedingungen geht. Der weltweite Absatz der kontinuierlichen Butterungsmaschine BUE von GEA ist in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Aufgrund der großen Anzahl von gebrauchtem Equipment in einem preissensiblen Markt ist der Verkauf einer Neumaschine auf dem indischen Markt ein besonderer Erfolg.

Ghee ist das indische Pendant für das europäische Butteröl und wird in Indien als bevorzugtes Speisefett zum Kochen genutzt.
Ghee ist das indische Pendant für das europäische Butteröl und wird in Indien als bevorzugtes Speisefett zum Kochen genutzt. (Quelle: GEA)

„Der erste Auftrag für die neue BUE-Butterungsmaschine in Indien – einem der größten Milcherzeuger der Welt – ist ein wichtiger Meilenstein und wird zweifellos die Basis für zukünftige Verkäufe hier sein. Mit der GEA BUE 6000 verfügt Creamy Foods Limited über die neueste Butterungstechnologie. Wir sind sicher, dass die Vorteile auch andere indische Milchproduzenten interessieren werden und freuen uns, dass wir diese Anlage als Referenz gewinnen konnten", sagt Kianusch Javadinejad, Product Sales Manager - Dairy bei GEA.

Zurück