Kostenoptimierte Produktionsprozesse mit höchster Verfügbarkeit, Qualität und Effizienz

  • GEA environmental Decanter: effiziente Abwasserbehandlung mit Ressourcengewinn in Kommunen, Industrie und Landwirtschaft
  • Erfolgsstory GEA varipond®: vollautomatische Steuerungs- und Regeltechnik gewährleistet das Vorentwässern und Eindicken von Primär- und Sekundärschlamm in gleichbleibender Konzentration

Der Technologiekonzern GEA setzt bei der Abwasseraufbereitung mit Dekanter-Zentrifugen als Kerntechnologie seit 125 Jahren internationale Standards für kostenoptimierte-, energie- und ressourcenschonende Schlammeindickung, Vor- und finale Entwässerung. „We help to protect, feed and power the world” – unter diesem Leitthema zeigt GEA daher auf der Umwelttechnologiemesse IFAT vom 14. bis 18. Mai auf dem Münchener Messegelände innovative Lösungen, die Umweltschutz mit hohem gesellschaftlichen Nutzen und Wirtschaftlichkeit verbinden. GEA präsentiert dabei mit seinen optimierten environmental Decanter-Linien pro und prime neue und nachhaltige Lösungen, die angesichts des knappen Rohstoffs Wasser zwingend notwendig sind. GEA environmental Decanter sind speziell für Anwendungen in der kommunalen und industriellen Abwasserbehandlung und für die Aufbereitung von Gülle und Gärrest entwickelt worden. Der Vorteil: Neben hohen Durchsatzleistungen und wartungsfreiem, energiesparendem Betrieb gewähren die GEA environmental Decanter zusätzlich bestmögliche Prozessresultate und stellen den wirtschaftlichen Betrieb von Kläranlagen nachhaltig sicher.

Nach umfassenden Marktanalysen entwickelt, bieten die environmental Decanter effiziente, wirtschaftliche Lösungen für Kommunen, Industrie und Landwirtschaft, um aus Schlamm, Gülle und Gärrest wertvolle Wertstoffe und Energie zu gewinnen. Damit wird Abwasser als wiederverwertbare Ressource zur Energie- und Wertstoffgewinnung hochinteressant. Statt kostenintensivem Abwassermanagement mit hohem Energieverbrauch werden so neue Einnahmequellen generiert.                 

Auf dem GEA Stand in der Halle A1 (Standnummer 451) bekommen Fachbesucher darüber hinaus Informationen und Präsentationen zu weiteren, weiterentwickelten und bewährten GEA Produkten, Lösungen und Komponenten. Sie haben alles eins gemeinsam: Mit ihnen können Kommunen, Industrie und Landwirtschaft ihre Betriebskosten senken und gleichzeitig ihre Produktqualität und -ausbeute steigern – mit langer Laufzeit und höchster Verfügbarkeit.

GEA environmental decanter lines — safeguarding our resources

Die GEA environmental Decanter pro und prime überzeugen mit ihrer effizienten Plug&Play-Technologie und dem globalen GEA Service- und Support-Angebot mit autorisierten Werkstätten und Original-Ersatzteilen direkt vor Ort.

GEA environmental Decanter pro sind bestens für die „Plug & Play“-Integration in standardisierte Prozesse mit geringem Anpassungsbedarf geeignet – mit bestmöglich realisierbarer Performance sowie wirtschaftlichen Investitions- und Life-Cycle-Kosten. Ein hoher Standardisierungsgrad gewährleistet eine schnelle Lieferzeit. GEA bietet den environmental Decanter pro in neun Maschinengrößen mit Durchsatzleistungen von 1 bis 120 m³/h an – auch als Skid-, Mobil- oder Retrofit-Lösung.

GEA environmental Decanter prime setzt im Vergleich zur pro-Linie auf ganz individuelle Lösungen für hochkomplexe Aufbereitungsprozesse und große Kapazitäten mit exzellenter Performance. Die prime Linie umfasst sieben Maschinengrößen mit einem Leistungsvermögen von 15 bis 300 m³/h. 

Für die prime Linie steht das patentierte, vollautomatische Steuerungs- und Regelverfahren GEA varipond® zur Verfügung – inklusive einer einfach nachzurüstenden Retrofit-Lösung. Das System ist eine echte Erfolgsstory, denn mit ihr ist ein betriebssicheres, kostensparendes Vorentwässern und Eindicken von Primär- und Sekundärschlamm in gleichbleibender Konzentration auch bei schwankenden Zulaufbedingungen gewährleistet. Ein weiteres Plus: varipond® sichert mit variabler Teichtiefe ein energie- und ressourcensparendes An- und Herunterfahren des Dekanters ohne Flüssigkeitsdurchschlag an der Feststoffseite – und das unter Ausnutzung des maximalen g-Volumens. Ein teile- und damit auch wartungsreduziertes Design rundet die Vorteile von varipond® ab. Das Ergebnis sind verlässlich laufende, hocheffiziente und sehr wirtschaftliche GEA Dekanter, die insbesondere Träger kommunaler Kläranlagen schätzen werden.

GEA mit digitalem Präsentations-Highlight auf der IFAT 2018

Auf dem GEA Messestand in der Halle A1, Standnummer 451, erwartet alle Besucher ein besonderes digitales Highlight. Interessenten können per Virtual-Reality-Brille auf Tauchfahrt in das Innenleben eines Dekanters gehen und hautnah erleben, wie effizient GEA Technologie funktioniert.

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.