Den 500sten Milchseparator mit integriertem Direktantrieb hat GEA kürzlich an eine Molkerei in Nordamerika verkauft. Der Kunde, einer der größten Betriebe der weltweiten Molkereiindustrie, verarbeitet Milch in eine Vielzahl von Produkten wie Joghurt, Käse, Butter und Sahne.

GEAs Lieferumfang beinhaltet MSI 350 Molke-Separatoren und MSI 600/MSI 700 Entrahmungs-Separatoren – alle ausgestattet mit integriertem Direktantrieb. Abgerundet wurde das Projekt durch einen dreijährigen GEA Servicevertrag. 

„Die Minimierung von Produktverlusten und die Reduzierung von Energie- und Wasserkosten standen im Fokus unseres Kunden. Basierend auf einer Gesamtbetriebskosten-Analyse (TCO) und ausgehend von einer Betriebsdauer von rund 30 Jahren, war unser Equipment eindeutig die beste Lösung für unseren Kunden“, erklärte Christian Frahm, Head of Sales Steering & Support Separation – Dairy bei GEA. „Natürlich hat auch die langjährige und vertrauensvolle Zusammenarbeit eine Rolle gespielt“, fügte er hinzu. 

Die GEA Milchseparatoren mit integriertem Direktantrieb wurden bereits 500 Mal für verschiedene Anwendungen installiert. (Quelle: GEA)
Die GEA Milchseparatoren mit integriertem Direktantrieb wurden bereits 500 Mal für verschiedene Anwendungen installiert. (Quelle: GEA)

Wesentliches Merkmal des integrierten Direktantriebes ist, dass die Kraft des Motors direkt auf die Trommel übertragen wird. Dies führt zu Energieeinsparungen, einem reduzierten Platzbedarf, weniger Wartungsaufwand und einem geringeren Geräuschpegel. Die Minimierung der Produktverluste – einer der wichtigsten Kundenvorteile der GEA Entrahmungs- und Entkeimungs-Separatoren – wurde durch das GEA proplus System erreicht, das die Entleerungsintervalle signifikant erweitert und somit die Produktausbeute maximiert. 

Der integrierte Direktantrieb von GEA kann zudem durch ein innovatives Kühlwasser-Rückgewinnungssystem, die Energiesparfunktion GEA ecoop sowie die moderne Milchstandardisierungseinheit GEA standomat MC plus ergänzt werden. „Die Schaffung von Mehrwert für unsere Kunden ist unser wichtigster Antrieb für Innovationen", betont Christian Becker, Produktmanager Separation – Dairy bei GEA. „Wir haben 2009 den ersten Separator mit integriertem Direktantrieb verkauft – an einen Kunden aus der Molkereiindustrie. Bis heute wurden GEA Milchseparatoren mit integriertem Direktantrieb mehr als 500 Mal für verschiedene Anwendungen installiert. Wir sind sehr stolz auf diesen Meilenstein, der unsere Innovationskraft bestätigt.“

Zurück