Unter dem Motto "Partnership for Efficiency" bietet GEA ein umfassendes Serviceangebot für Brauereien, das höchste Zuverlässigkeit und maximale Anlageneffizienz gewährleistet. Der GEA Service für Brauereien umfasst den kompletten Prozessbereich vom Malzeinlauf bis zur Schnittstelle zum Verpackungsbereich inklusive Kälte- und CO2-Rückgewinnungsanlagen.

Von Kundenschulungen und Original-Ersatzteilen, Optimierung der Betriebskosten, präventive Wartung, Upgrades und Modernisierungen, über Service-Beratung und Audits bis hin zu Service Level Agreements – alle GEA Services sind auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten.

Maximale Anlagenverfügbarkeit hat oberste Priorität

Je nach Ausstattung, Auslastungsgrad und Komfort können Anlagenbetreiber ihr individuelles Service Level selbst bestimmen. Das maßgeschneiderte Serviceangebot sorgt für hohe Anlagenverfügbarkeit und effiziente Prozesse mit erhöhter Betriebssicherheit und optimierten Produktionskosten. Die gesamten Life Cycle Services von GEA basieren auf dem Ziel, den Service für Brauereianlagen mit intelligenten Lösungen, die praktische Unterstützung bieten, nachhaltig zu verbessern und so die Potenziale der Anlagen voll auszuschöpfen.

Projektinformation rund um die Uhr mit GEA-Assist

Mit dem benutzerfreundlichen und kundenorientierten Servicetool GEA-Assist bietet GEA eine sichere, webbasierte Anwendung, die für Hosting und Verwaltung einer Vielzahl von Online-Services in Bezug auf die Projekt- und Anlagenwartung konzipiert ist.

Mit der Software GEA-Assist können Kunden einfach auf ihre Anlagen- und Projektdokumentation, Service-History-Berichte, Anlagenbuchhaltung, Ersatzteile und Schulungsvideos zugreifen. Die Software enthält zwei verschiedene Apps (Dokumente und Assets) zur Wartung und Dokumentation, die den Benutzern rund um die Uhr Informationen zur Verfügung stellen.

Das Asset-Register-Modul hilft bei der Verwaltung von Asset-Informationen und Wartungsplänen von der Erstinstallation bis zum zuletzt durchgeführten Service. Mit GEA-Assist können die Ingenieure der Kunden Wartungsarbeiten schneller und einfacher durchführen, auch die digitale Dokumentation bleibt besser verbunden.

Durch die kontinuierliche, wechselseitige Kommunikation zwischen GEA und ihren Kunden, die mobile Verfügbarkeit und den Zugriff auf Dokumente zu jeder Zeit, den einfachen Zugriff und die nutzerfreundliche Handhabung der Dokumentation sowie die kontinuierliche Bereitstellung von Informationen vor Ort trägt 

GEA-Assist zu einer schnellen und effizienten Instandhaltung und Fehlersuche bei, um unnötige oder wiederholte Wartung zu vermeiden.

Weltweiter Echtzeit-Support mit GEA Remote Eye Wear

gea_service_remote_eye_wear

GEA Remote Eye Wear bietet Kunden virtuelle Unterstützung per Fernzugriff und in Echtzeit durch einen GEA Servicetechniker ‒ zum Support bei der Inbetriebnahme, zur Inspektion von Anlagen und zur Unterstützung bei technischen Problemen. Reaktionszeiten werden so verkürzt und Reisekosten nahezu vollständig vermieden.

GEA Remote Eye Wear verfügt dank der integrierten, hochauflösenden Kamera und dem hochwertigen Mikrofon über eine Vielzahl an bidirektionalen Funktionen wie „Hören“, „Sprechen“ oder „Unterhalten“. Auch das „Übermitteln“ und „Bearbeiten“ von Bildern ist möglich. Durch die Projektion von Bildern auf den Bildschirm von GEA Remote Eye Wear können Reparaturen, Prozessoptimierungen oder Inspektionen in Internet-Geschwindigkeit durchgeführt werden.

Das Streaming der Informationen erfolgt live per WLAN-Schnittstelle, so dass Maschinenbediener diese in Echtzeit senden und empfangen können. Dokumente und Vorgänge können vom Back-Office-Support gesendet oder vom Servicetechniker angefordert werden. 

Schnelle Reaktionszeiten im Falle technischer Störungen sind jedoch nicht der einzige Vorteil von GEA Remote Eye Wear. Durch die Ermittlung von Verbesserungspotentialen und Anlagenoptimierungen lassen sich zudem Produktionszeiten maximieren und Betriebskosten senken.

GEA Remote Eye Wear ist im Rahmen eines GEA Service Level Agreements erhältlich. Zum Lieferumfang gehören die zugehörige Remote Eye Wear-Brille, ein Akku-Ladegerät, ein Registrierungs-QR-Code, Mikrofon, Kopfhörer, Zugangsrouter und die vollständige Dokumentation.

Erfahren Sie mehr

GEA auf der BrauBeviale in Nürnberg, 13.- 15. November 2018 in Halle 7, Stand 602.

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.