GEA hat von der Glashütte Freital einen Auftrag zur Errichtung einer Kompaktanlage für die Reinigung von Abgasen aus Schmelzwannen bekommen. Der geringe Platzbedarf und die Vereinigung mehrerer Prozessschritte in einem Reaktor führten beim Kunden zur Entscheidung für die BisCat Technologie (Bischoff Catalysator Technologie) von GEA. Die neue Wanne verfügt über eine Schmelzleistung von 150 t/d. Die Inbetriebnahme von Schmelzwanne und GEAs Abgasreinigung ist ab März 2019 vorgesehen.

Schmelzwannen in der Glasproduktion verfügen in der Regel über Abgasreinigungsanlagen, die den Wannenstaub, saure Schadgase und Stickoxide in getrennten Schritten abscheiden. GEA entwickelte eine Technologie, die Abgasreinigung in einem einzigen Reaktorermöglicht. Dabei erfolgt die Abgasreinigung mit Hilfe von Filterelementen aus mineralischen Fasern, der sogenannten Keramikkerze. Diese Kerzen sind sehr bewährt und selbst bei Änderungen der Betriebsparameter, insbesondere mit hohen Gastemperaturen, sehr flexibel einsetzbar. Auch die zukünftigen schärferen Anforderungen der Bundes-Verwaltungsvorschrift „Technische Anleitung zur Reinhaltung der Luft (TA Luft)“ werden unterschritten. Die Staubemissionen liegen nahe der Nachweisgrenze.

GEA hat Anlagen dieser Art bereits zur Heißgasfiltration geliefert und nun in jüngster Zeit weitereinwickelt, um die Abscheidung von Stickstoffoxiden aus Abgasen (DeNOx) einzuschließen. Wartungsfreundlich und zur Inspektion gut zugänglich, sind die keramischen Kerzen in einem begehbaren Reingasraum installiert.

GEA ist mit einem Stand auf der glasstec 2018 vom 23. bis 26. Oktober auf der Düsseldorfer Messe vertreten. Besuchen Sie uns in der Halle 14 am Stand F49.

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.