Der Düsseldorfer Maschinenbaukonzern GEA gehört von Beginn an zu den 50 Unternehmen, die aufgrund ihres beispielhaften Umgangs mit den Themen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung im neuen DAX 50 ESG Index gelistet sind.

Wie die Deutsche Börse mitteilt, bildet dieser Nachhaltigkeits-Index die Top-50-Firmen basierend auf ESG-Performance (Environmental, Social, Governance), Börsenwert und -umsatz ab. Er soll dabei helfen, diese Aspekte bei der ganzheitlicheren und zukunftsorientierten Bemessung von Unternehmenswerten noch besser einbeziehen zu können. 

„Nachhaltigkeitskriterien werden sowohl für institutionelle Investoren als auch für Privatanleger immer relevanter bei ihren Investitionsentscheidungen. Wir begrüßen es sehr, dass diesen Anlegern mit dem neuen DAX 50 ESG eine transparente Möglichkeit geboten wird, in Unternehmen zu investieren, die sich bei ESG-Themen besonders engagieren. Bei GEA richten wir unsere Anstrengungen schon lange nicht nur darauf, hocheffiziente und ressourcensparende Anlagen für unsere Kunden zu bauen. Wir arbeiten auch permanent daran, unsere eigene Produktion noch nachhaltiger auszurichten und unserer sozialen Verantwortung für Mitarbeiter und Gesellschaft sowie für unsere Umwelt bestmöglich gerecht zu werden. Die direkte Aufnahme in den neuen Index unterstreicht die positiven Auswirkungen unserer umfangreichen Maßnahmen. Als einer der weltweit größten Anbieter von Prozesstechnik ist es uns ein Anliegen, verantwortungsvolles Wirtschaften mitzugestalten. Dementsprechend werden wir unser Engagement auch in Zukunft weiter ausbauen“, erläutert Stefan Klebert, Vorstandsvorsitzender der GEA Group Aktiengesellschaft.

GEA bringt sich als international tätiges Technologieunternehmen bei einer Vielzahl drängender Zukunftsthemen ein. Der Konzern ist in vielen Bereichen Technologieführer, der mit seinem Know-how- Vorsprung und wertschöpfenden Innovationen dazu beitragen will, kollektive Herausforderungen wie etwa Klimawandel oder Welternährung zu bewältigen. Erst vor Kurzem bekam GEA beim Klima-Assessment des Carbon Disclosure Projects (CDP) sein bisher bestes Ergebnis. Mit der Gesamtnote „A-“ entspricht der Konzern jetzt dem Level „Leadership“ und gehört damit zur Spitzengruppe im Sektor- und Regionalvergleich. Im CDP-Report 2019 erhielten insgesamt 9 Firmen aus Deutschland im Sektor „General“, in dem GEA geführt wird, eine A bzw. A- Bewertung. Darüber hinaus ist GEA Teil der MSCI Global Sustainability Indizes und dort ebenfalls mit einem A Rating eingestuft.

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.