GEA Technologie für Emissionskontrolle GEA Zyklone

Zentrifugalseparatoren von GEA für die Reinigung von Abgasen in der verarbeitenden Industrie.

Abscheidungsprinzip: Das zu reinigende Gas wird in einer zylinderförmigen Abscheidekammer zur Rotation gebracht, wodurch hohe Zentrifugalkräfte entstehen, die die Staubpartikel gegen die Außenwand schleudern. Von dort bewegen sie sich in einer Spirale nach unten in den Staubtrichter, während das gereinigte Gas durch eine Zentralleitung abströmt. Die Abscheideeffizienz hängt im Prinzip von der Größe der Staubpartikel, der spezifischen Schwerkraft des Staubs und der geometrischen Proportionen des Zentrifugalseparators ab. Aufgrund der aktuell verlangten hohen Abscheidegrade werden Zentrifugalseparatoren in der Regel nur als Abscheider von groben Partikeln bzw. als Vorabscheider verwendet, beispielsweise, um Gebläse, Kesselheizflächen und Wärmeaustauscher vor Verschleiß oder der Bildung von Ablagerungen zu schützen und die Staubbelastung für effizientere Endabscheider zu reduzieren. Zentrifugalseparatoren werden auch für chemische Prozesstechnologien verwendet, wie für Staubwiederaufbereitungssysteme. Die kleinste effizient abscheidbare Partikelgröße liegt je nach Staubeigenschaften zwischen 5 und 10 µm. Der Druckabfall beträgt 6–20 mbar. Es gibt zwei Typen von Zentrifugalseparatoren: Zyklone und Multiklone.

Zyklone

GEA Zyklone

Zyklone eignen sich für mittlere Abscheidegrade. Ihr Durchmesser variiert je nach Gasmenge in der Regel von 0,5 bis 5 m – in Sonderfällen sind auch größere Durchmesser möglich. Sie werden vor allem für die Reduzierung von hohen Staubgehalten vor feinen Reinigungsstufen bzw. vor Gebläsen verwendet und können für Gastemperaturen von bis zu 1000 °C konzipiert werden.

Die GEA Zyklone werden vorwiegend für die Vorentstaubung von Abgasen mit hoher Staubbelastung eingesetzt.

 

Multiklone

GEA Multiklone

Ein Multiklon nimmt für die Behandlung der gleichen Gasmenge weniger Platz ein, als ein großer Zyklon. Die Bauart und Anordnung des Gaseinlasses und -auslasses erlaubt großen Spielraum, wodurch sich Multiklone leicht in bestehende Anlagen integrieren lassen.

Multiklone bestehen aus einer großen Anzahl an parallel angeordneten Abscheiderohren (Durchmesser 230 mm) mit Intervallleitschaufelkranz, der das staubbelastete Gas zum Rotieren bringt. Das gereinigte Gas strömt durch die Abscheiderohre nach oben in die Reingassammelleitungen. Durch die geneigte Anordnung dieser Leitungen sind die Multiklone leicht für Inspektionen zugänglich. Die Leitungen der Multiklone weisen geringere Durchmesser auf, als ein großer Zyklon, wodurch höhere Zentrifugalkräfte erzielt werden können.

Auf diese Weise können auch relativ feine Staubpartikel (2–5 µm) vom Trägergas abgeschieden werden. Die Verteilung des Gasvolumens durch viele einzelne Komponenten hindurch führt zu einer geringen Staubbelastung der Abscheideoberflächen, wodurch sich sogar bei der Abscheidung von abrasivem Staub höhere Lebenszeiten erreichen lassen.

Kontakt

Ich benötige

Multiklone

Ein Multiklon nimmt für die Behandlung der gleichen Gasmenge weniger Platz ein, als ein großer Zyklon. Die Bauart und Anordnung des Gaseinlasses und -auslasses erlaubt großen Spielraum, wodurch sich Multiklone leicht in bestehende Anlagen integrieren lassen. Multiklone bestehen aus einer großen Anzahl an parallel angeordneten Abscheiderohren (Durchmesser 230 mm) mit Intervallleitschaufelkranz, der das staubbelastete Gas zum Rotieren bringt. Das gereinigte Gas strömt durch die Abscheiderohre nach oben in die Reingassammelleitungen. Durch die geneigte Anordnung dieser Leitungen sind die Multiklone leicht für Inspektionen zugänglich. Die Leitungen der Multiklone weisen geringere Durchmesser auf, als ein großer Zyklon, wodurch höhere Zentrifugalkräfte erzielt werden können. Auf diese Weise können auch relativ feine Staubpartikel (2–5 µm) vom Trägergas abgeschieden werden. Die Verteilung des Gasvolumens durch viele einzelne Komponenten hindurch führt zu einer geringen Staubbelastung der Abscheideoberflächen, wodurch sich sogar bei der Abscheidung von abrasivem Staub höhere Lebenszeiten erreichen lassen.

 

Kontakt

Ich benötige