Ejektorsysteme Ejektoren

Das grundlegende Prinzip von Strahlpumpen besteht im Hochgeschwindigkeitsausstoß eines Flüssigkeits- oder Gasstrahls, der umliegende Flüssigkeiten, Gase oder Feststoffe auf diese Weise mit sich zieht und beschleunigt.

Funktionsprinzip

Das Ergebnis dieser Aktion ist eine Mischung von Antriebsflüssigkeiten und mitgezogenen (angesaugten) Flüssigkeiten, was eine Senkung der Geschwindigkeit und eine Druckerhöhung in der zweiten Düse zur Folge hat.

Die praktische Anwendung dieses Prinzips erfordert einen einfachen Apparat, der im wesentlichen aus nur 3 Hauptteilen besteht:

  1. Antriebsdüse
  2. Diffusor
  3. Kopf

Ejektorsysteme haben ein einfaches Design, sind zuverlässig und benötigen nur eine geringe Wartung, da sie ohne bewegliche Teile arbeiten.