Membranfiltrations-Technologie Kondensat-Feinfilter

Verwandeln Sie Ihren Abwasserstrom in einen Prozesswasserstrom

Kondensat aus Verdampfungsanlagen kann in einem Kondensat-Feinfilter gereinigt werden; dabei wird mit Hilfe der Umkehrosmose ein Abwasserstrom in einen Wasserstrom umgewandelt. Dieses hoch qualitative Wasser kann als Kesselspeisewasser, Prozesswasser und Spülwasser wiederverwendet werden, oder es wird direkt in den Abfluss entlassen.

Kondensat-Feinfilter
Kondensat-Feinfilter

Kondensat aus Verdampfungsprozessen enthält Verunreinigungen wie CSB, Ionen und andere unerwünschte Komponenten. Für die Wiederverwendung als Prozesswasser müssen diese Verunreinigungen entfernt werden. Mit der Umkehrosmose ist es möglich, Prozesswasser mit hoher Güte für die Wiederverwendung in der Produktionsanlage mit einem geringen Ionengehalt und einem niedrigen Leitfähigkeitsniveau zu erzeugen. 

Der Betriebsdruck und das Prozessdesign hängen dabei von der Qualität des Kondensats und dem erforderlichen Niveau der Reinigung ab.

Bei steigender Anlagenleistung, für die höhere Kondensatvolumen von einem Abwassersystem aufbereitet werden müssen, kann die hydraulische Belastung zum Abwassersystem um den Faktor fünf reduziert werden, wenn ein Kondensatfeinfilter installiert wird. Das Filtrat kann direkt ausgetragen werden, wenn die Reinheitsanforderungen erfüllt sind.

 

Vorteile der Prozesswasser-Rückgewinnung:

  • Qualitatives hochwertiges Filtrat
  • Wiederverwendung des Filtrats in Herstellungsprozessen
  • Reduzierung des Frisch- oder Brunnenwasserverbrauchs
  • Reduzierung des Abwassers
  • Energie-Rückgewinnung