Fourpure Brewing Co., eine Craft-Brauerei in Großbritannien, hat seit 2013 bereits eine ansehnliche Menge an Bier produziert, darunter sein Flagship Pils Lager, APA und Session IPA, sowie saisonale Spezialitäten wie Citrus und West Coast IPAs und eine zunehmende Anzahl an einzigartigen Bieren in kleinen Chargen

Fourpure wurde von den Brüdern Dan und Tom Lowe gegründet und hat sich als Pionier und Innovator in der Craft-Bierbranche etabliert. 2017 gewann Fourpure die jährlich von der SIBA (britische Gesellschaft unabhängiger Brauer) verliehene Auszeichnung als innovativster und bester Brauereibetrieb in Großbritannien und 2018 den SIBA Commercial Achievement Award. Das Unternehmen hat auf ein 2 Millionen Pfund schweres Wachstumsprojekt gesetzt, um das beste aus seinem aktuellen Standort herauszuholen, während die Produktion expandiert wird, um den zukünftigen Anforderungen der Handelskunden nachzukommen. Ein wesentlicher Faktor bei diesem Plan ist die Implementierung eines neuen GEA CRAFT-STAR™ Brausystems in Rahmenbauweise von GEA. 

Diese neue Investition ermöglicht es Fourpure zudem, mit neuen Rezepten zu experimentieren und damit die Grundlagen für die nächste Expansion zu legen, die für Anfang 2019 geplant ist. „Wir haben mit zahlreichen Anbietern gesprochen“, meint Dan Lowe: „Die Professionalität des Teams und die Fähigkeiten des CRAFT-STAR™ haben die Entscheidung für einer Zusammenarbeit mit GEA definitiv erleichtert. Wir freuen uns auf eine langfristige, gemeinschaftliche Zusammenarbeit.“ 

Vier Behälter, sieben Sude pro Tag

Die Installation bei Fourpure besteht aus einer anschlussfertigen Anlage, die für Chargengrößen von 40 Hektolitern Heißwürze ausgelegt ist und mit der sich bis zu sieben Chargen pro Tag produzieren lassen. Die vorverrohrte, vorverdrahtete und installationsfertige Ausrüstung wurde vor der Auslieferung vollständig im GEA-Werk in Kitzingen, Deutschland geprüft. Eine Kombination aus Hand- und Motorventilen, die mehr als 80 % des Brauprozesses - wie Maischen, Läutern, Würzekochen und Ausschlagen - regeln, bietet eine automatische Steuerung über einen leicht ablesbaren Touchscreen-Monitor.

Der CRAFT-STAR™ Grundrahmen enthält alle zugehörigen Pumpen, Ventile und Komponenten sowie alle Schaltschränke. Die manuellen Ventile sind bequem von vorne bedienbar. Über Flanschanschlüsse für Warm- und Kaltwasser, Dampf, Kondensat sowie für fertige Heißwürze kann der CRAFT-STAR™ einfach an die Medienversorgung und den Würzekühler angeschlossen werden. Der Rahmen dient auch als Bedienerplattform einschließlich Treppen und Geländer und bietet eine kostengünstige Braulösung, ohne bei qualitätsrelevanten technologischen Merkmalen einzusparen.

Unterstützung von modernen Brauereien

„Es ist uns ein Vergnügen, mit Fourpure zusammenzuarbeiten“, so John Aitken, Vertriebsleiter bei GEA für die Lebensmittel-, Getränke- und Molkereiindustrie in Großbritannien. „Es ist ein sehr fortschrittliches und innovatives Unternehmen, und ich bin mir sicher, dass CRAFT-STAR™ genau die richtige Anlage ist, um das Unternehmen durch die nächste Phase seiner Entwicklung zu führen. Außerdem freue ich mich, dass wir jetzt unseren ersten Referenzstandort für diese Technologie in Großbritannien haben.“

Zurück