Smart Cooling Holds for Reefers

Übersicht

Um sicherzustellen, dass die Fracht im bestmöglichen Zustand ankommt, hat GEA speziell für Kühlschiffe eine neue Kühltechnologie entwickelt, die Kosten spart und mit einer verbesserten CO2-Bilanz arbeitet. GEA hat ein revolutionäres Luftverteilungssystem erfunden, bei dem die herkömmlichen und teuren Gitterrostböden nicht mehr benötigt werden. Spezielle Kühler werden auf einer Seite der Fracht positioniert, wodurch die gekühlte Luft besser durch die Fracht zirkuliert und die Haltbarkeit der Güter bei geringerem Energiebedarf im Kühlprozess verbessert wird.

Kostensparende Lösung

Wir haben die perfekte Lösung für die Fracht Ihres Kühlschiffs gefunden, um sicherzustellen, dass Ihre Waren im bestmöglichen Zustand ankommen. Bei herkömmlichen Kühlschiffen wird die Luft über die standardmäßigen Holz- oder Aluminium-Gitterrostböden im Frachtraum verteilt. GEA hat ein alternatives Luftverteilungssystem entwickelt, das keine Gitterrostböden mehr benötigt.

Spezielle Kühler werden auf einer Seite der Fracht positioniert. Kalte Luft gelangt über kleine Öffnungen auf der Unterseite jedes Kühlers in die Kühlräume. Die Fracht kann auf den vorhandenen Paletten positioniert werden, wobei keine Anpassungen der bestehenden Böden erforderlich sind.

Vorteile dieses Systems:

  • CFD-Dateien belegen, dass die gekühlte Luft auch besser durch die Fracht zirkuliert, als bei herkömmlichen Gitterrostböden, wodurch die Haltbarkeit der Waren verbessert wird;
  • Es ist keine Investition in schwere Gitterrostböden mehr erforderlich;
  • Die vorhandenen Gitterrostböden müssen bei Beschädigung nicht ersetzt oder repariert werden;
  • Ein Schiff wiegt dank der Eliminierung der Gitterrostböden weniger und verbraucht daher weniger Kraftstoff;

Fokus auf Nachhaltigkeit

Sie suchen nachhaltige Lösungen? GEA bedient die große Nachfrage an Lösungen zur Reduzierung der CO2-Emissionen, indem wir unseren Kunden dabei helfen, synthetische Kühlmittel stufenweise außer Betrieb zu nehmen und gegen natürliche zu ersetzen, z. B. durch NH3 als primäres und CaCl2 als sekundäres Kühlmittel. 

Die Verwendung von NH3/CaCl2 zu Kühlzwecken hat zwei wesentliche Vorteile: aufgrund einer optimierten Konfiguration mit NH3/CaCl2 können die Gefriertemperaturen gesenkt werden. Auf diese Art wird Ihr Stromverbrauch verringert und gleichzeitig auch Ihre CO2-Bilanz reduziert. Zusätzlich bieten wir Lösungen für die Wärmerückgewinnung an, die sowohl den Energieverbrauch senken, als auch der Umwelt zugute kommen.