Separatoren für Getränke

GEA Separatoren werden für die Entölung von Zitrussäften und für die Trennung von Zitrusölemulsionen eingesetzt

Dieser GEA Separator wurde für die Entölung von Zitrussäften und für die Trennung von Zitrusölemulsionen entwickelt. Er kann so modifiziert werden, dass er an vielfältigste Trennaufgaben angepasst werden kann. Das Produkt wird dem Separator über den Zulauf mittels spezieller Steigekanäle im Tellerpaket zugeführt. Die Position der Steigekanäle hängt von der Flüssigkomponente ab, die in reinster Bedingung rückgewonnen werden soll. Handelt es sich beispielsweise um ein Öl-Wasser-Gemisch, ist dies die schwerere Komponente (Wasser), und die Steigekanäle befinden sich nahe des inneren Rands der Teller. Bei der leichteren Komponente (Öl) sitzen sie allerdings nahe am äußeren Tellerrand. Müssen beide Komponenten gleichermaßen rein gewonnen werden, befinden sich die Steigekanäle in der Mitte des Tellerpakets. Auf diese Weise lassen sich der Trennungsgrad und die Produktqualität kundenspezifisch anpassen. In diesem Fall werden beide Flüssigkeitsphasen unter Druck ausgetragen. Zu diesem Zweck befindet sich oben in der Trommel ein doppelter Greifer. Beide Greifer tauchen in die abgeschiedenen Flüssigkeitsphasen ein und sorgen für die Entleerung unter Druck. Feststoffe setzen sich in den Feststoffbehälter der Trommel ab. Dieses Konzept ermöglicht eine 3-Phasen-Trennung. Der selbstreinigende Separator ist für die vollautomatische CIP-Reinigung bestens geeignet.

Ich benötige

Verwandte Serviceprodukte

Stetige Weiterentwicklung

GEA PerformancePlus

GEA PerformancePlus bietet dem Kunden Service-Pakete, die weit über die klassische Instandhaltung hinausgehen und eine ideale Ergänzung zu einer Industrie-4.0-Strategie darstellen.

Über GEA Service