Düsenseparatoren für die Stärkegewinnung

Düsenseparatoren kommen zur Waschung und Konzentration der Stärkemilch sowie zum Eindicken des Glutens zum Einsatz.

Hochwertige Stärke kann nur durch gründliches Auswaschen der kleinen Faserbruchstücke, Lipide, Proteine und gelösten Stoffe aus der Stärkefraktion erzeugt werden. Für diese Prozessschritte bietet GEA Düsenseparatoren in 2- und 3-Phasenausführung, jeweils mit Riemen- oder Direktantrieb, an.

Unsere Düsenseparatoren sind selbstverständlich CIP-fähig. Darüber hinaus sind sie auf maximale Leistung und Verfügbarkeit sowie minimalen Energieverbrauch ausgelegt. Der optionale Direktantrieb ermöglicht höhere Kapazitäten bei gleichem Energieverbrauch, geringere Geräuschemissionen, weniger Platzbedarf und geringere Service-Kosten durch weniger Teile und einfache Wartung.

Des weiteren ist beispielsweise das Auswechseln einer Düse in Minutenschnelle erledigt, da die Düsen über einen Schacht von außen leicht zugänglich sind. Eine Demontage von Haube oder Trommel ist nicht erforderlich.

Merkmale und Funktionen

  • Hervorragende Phasentrennung in unseren Separatoren führt zu höchster Qualität des Prozesswassers und damit zu einer Minimierung des Frischwasserbedarfs
  • Stabile Zusammensetzung und Eigenschaften der konzentrierten Stärkemilch sorgen für unkompliziertes Waschen in der nachgeschalteten HC-Einheit
  • Maximale Leistung bei minimalem Wartungsaufwand
  • Kein Qualitätsverlust der Stärke aufgrund der geschlossenen Zu- und Ableitung (keine Oxidation der Stärke möglich)
  • Geringer Energieverbrauch durch moderne Antriebskonzepte und spezielle Düsenkonfiguration
  • CIP-Reinigung bei Betriebsgeschwindigkeit
  • Verwandlung der Rotations- in Bewegungsenergie durch den innenliegenden Greifer - dadurch keine zusätzlichen Pumpen zum Fördern der flüssigen Phase erforderlich
  • Schnelle und einfache Wartung durch hervorragende Zugänglichkeit der Düsen

Zusätzliche Vorteile von Separatoren mit Direktantrieb:

  • Höhere Kapazität bei gleichem Energieverbrauch
  • Geringere Service-Kosten (kein Getriebe, Kupplungswechsel direkt und einfach)
  • Vergleichsweise niedrige Geräuschemissionen 
  • Keine Beschädigung durch Ausfall des Motors oder der Kupplung möglich
  • Kein Nachspannen von Riemen
  • Sehr geringer Platzbedarf durch geringe Stellfläche

Leistung

Nennleistung Zulauf: 40 bis 500 m³/h