Halbhermetische Verdichter Einstufige HG-Verdichter

Mit den halbhermetischen Verdichtern der HG-Baureihe bietet GEA Bock eine klassische, sauggasgekühlte Verdichtertechnologie nach neuestem Stand der Technik. Leistungsstärke und Zuverlässigkeit auf höchstem Niveau zeichnen diese modernen Verdichter aus.

Die gesamte Baureihe gasgekühlter Verdichter von GEA für gewerbliche Anwendungen – HG22e, HG34e, HG44e, HG66e und HG88e – ist jetzt in neuem, optimiertem Design erhältlich. Neben den bekannten Anwendungsmöglichkeiten in der Kälte- und Klimatechnik eignen sich die neuen Verdichter optimal für den Tiefkühlungsbedarf in Supermärkten. Sie bieten eine höhere Effizienz, einen größeren Hubraum und eine kompaktere Bauweise als ihre Vorgängermodelle und zeichnen sich durch eine neuartige Anschlusskonfiguration aus.

Besondere Eigenschaften:

  • Neues Gehäusedesign mit optimierter Gasführung
  • Optimiertes Ventilplattensystem
  • Hocheffiziente Elektromotoren der neuesten Generation
  • Austauschbarer Motor
  • Bewährte und zuverlässige Ölpumpenschmierung
  • Standard Befestigungspositionen
  • Standardanschlüsse

Die Leistungsdaten für die Kältemittel R513A und R450A mit niedrigem Treibhauspotenzial (GWP) stehen unter VAP-Auswahlsoftware zur Verfügung.

GEA-Ventilplattensysteme

Standard Ventilplatten-Konstruktion
GEA Verdichter für kleine und mittlere Leistungen sind mit einer Standard Ventilplatten-Konstruktion ausgestattet. Diese weltweit bewährte Ventilausführung ist saug- und druckseitig mit Zungenlamellen ausgestattet. Die Lamellen bestehen aus hochwertigem, schlagzähem Federstahl. Die Ventilöffnungen sind strömungstechnisch für kleinere und mittlere Leistungen optimiert und ermöglichen so eine effiziente Verdichtung. GEA Ventilplattensysteme.
HG12 P – HG56e

mexxFlow Ventilplatten-Innovation
Mehr Kälteleistung bei gleichzeitig geringerer Leistungsaufnahme – so lautet die Formel der mexxFlow Ventilplatte, die das Herzstück der neuen GEA Verdichtergenerationen für größere Leistungen darstellt. Wenn es darum geht, die Energieeffizienz von halbhermetischen Hubkolbenverdichtern zu steigern, liegt seit jeher ein Fokus der Verdichterhersteller auf dem Ventilsystem. Der Wirkungsgrad von Standardventilplatten stößt bei höheren Leistungen an Grenzen. Bei den mexxFlow-Ventilplatten ist es GEA gelungen, den Wirkungsgrad der Verdichter um bis zu 20 % zu steigern. Grundlage dieses Erfolgs ist eine durchflussoptimierte doppelte Ringlamellenkonstruktion der Ventilplatten in Verbindung mit einem speziell darauf ausgelegten Zylinderkopf.
Gestützt auf das Know-how aus den vergangenen zehn Jahren praktischer Erfahrung haben wir das mexxFlow-Ventilplattensystem stetig verbessert und weiterentwickelt. Das Ergebnis: mexxFlow 2.0.
Die zweite Generation zeichnet sich durch noch höhere Widerstandsfähigkeit bei gleichbleibend hoher Effizienz aus. Damit eignet sich das System selbst für höchste Anforderungen auf unterschiedlichsten Anwendungsgebieten.
HG66e + HG88e

Ventilplattensysteme
Ventilplattensysteme
 

DAS DERZEITIGE PROGRAMM

7 Baugrößen mit 25 Hubraumstufen von 5,4 bis 281,3 m³/h (50 Hz)
7 Baugrößen mit 25 Hubraumstufen von 5,4 bis 281,3 m³/h (50 Hz)
VAP


Weitere Informationen über die einstufigen HG-Verdichter (z. B. technische/Leistungsdaten, Zeichnungen, Ersatzteillisten, Betriebsgrenzen) können über die VAP Auslegungs-Software abgerufen werden, die unter folgendem Link zur Verfügung steht: Auswahl einstufiger HG-Verdichter mit der VAP-Auswahlsoftware

Video über die mexxFlow®-Ventilplatten in HG66e- und HG88e-Verdichtern

Video über die gesamte HGe-Baureihe