GEA Hilge TP

Einstufige normal ansaugende Zentrifugalpumpen für Standardanwendungen

Nachhaltige und wirtschaftliche Anwendung unter hygienischen Bedingungen - die energieeffizienten und hygienischen GEA Hilge TP Zentrifugalpumpen in der GEA Smartpump Serie sind in einer Vielzahl von Modellgrößen verfügbar und für eine Vielzahl von Anwendungen optimal konfiguriert.

Die Zentrifugalpumpe GEA Hilge TP wurde für das hygienische Pumpen von biologisch anspruchsvollen Mitteln konzipiert. Geringe Strömungsgeschwindigkeiten und die sanfte Austragung von Mitteln über das spiralförmige Gehäuse ermöglichen eine äußerst sanfte Produktbehandlung. Es sind 11 unterschiedliche Pumpenarten mit einer Kapazität von bis zu 210 m³/h und Strömungsköpfen bis zu etwa 90 m, die auf jede Aufgabe abgestimmt werden.

Das spiralförmige Gehäuse der Produktreihe GEA Hilge TP besteht aus kaltgewalztem Stahl. Dieses Material weist eine hervorragende Oberflächenqualität auf, die für eine optimale Reinigung in CIP-/SIP-Prozessen von grundlegender Bedeutung ist. Die Produktreihe der GEA Hilge TP Pumpen ist EHEDG zertifiziert. Die typische Wandstärke von 8 mm (TP 1020 6 mm) bietet eine hohe Festigkeit.

Merkmale und Vorteile

Anwendungen

Die Produktreihe GEA Hilge TP wurde für eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt für:

Brauereien
  • Bier
  • Würze
  • Hefe
  • Wasser
  • CIP-Lösungen
Molkerei
  • Milch
  • Sahne
  • Joghurt
  • Molke
  • Salzsole
  • CIP-Lösungen
Kosmetik
  • Extrakte
  • Emulsionen
  • Destillate

Anwendungsoptionen GEA Hilge TP

  • Förderung
  • Zirkulation
  • Druckerhöhung
  • Abfüllanlagen
  • Abfüllung
  • Leerung
  • Filtration
  • Verdampfung (GEA Hilge TPE)
  • Reinigung
 

Technische Vorteile

  • Max. Betriebsdruck: 16 bar
  • Ein geringer NPSH-Wert vermeidet eine frühe Kavitation in der Pumpe.
  • Energieeffizienter Betrieb dank der optimierten Drehzahlregelung und/oder der Laufradkorrektur

Bauliche Eigenschaften

  • Offenes Laufraddesign, das für eine schonende Handhabung der Produkte optimiert ist
  • Alle Teile bestehend aus nicht rostendem Stahl, die Nasskomponenten bestehend aus 1.4404 oder 1.4409 (AISI 316L)
  • Eine Oberflächenrauheit von Ra ≤ 0,8 μm kann mittels mechanischer Behandlung der Oberfläche erzielt werden (höhere Oberflächenqualitäten auf Anfrage)
  • IE3 Motoren mit hohem Wirkungsgrad

Besondere Merkmale

  • Sanfte Produktbehandlung
  • Niedrige Anforderungen für die Lagerhaltung von Verschleißteilen dank des modularen Konzepts
  • Abnahmetestzertifizierung 3.1 (optional)
  • EHEDG-zertifiziert
  • Dichtungen gemäß FDA und USP Class VI

Mechanische Dichtung für hygienische Anwendungen optimiert

  • Die mechanische Dichtungseinheit kann von der Front abgenommen werden
  • Spüleinheit kann einfach nachgerüstet werden
  • Pumpenwelle durch Verschleißmuffe geschützt
  • Nur zwei mechanische Dichtungsgrößen für die gesamte Pumpenserie
  • Materialoptionen für die Dichtungsstirnfläche: Kohlenstoff/Silikonkarbid (Standard), Silikonkarbid/Silikonkarbid
  • Verschiedene Elastomere mit FDA-Zulassung (EPDM, FKM)

Abdichtung der GEA Hilge TP Zentrifugalpumpen gemäß EHEDG-Standards

Die Elastomerdichtung wird gemäß den EHEDG-Normen ausgeführt. Die spezielle Nut ermöglicht, dass die Dichtung jederzeit an ihrem Platz bleibt. Die Form der Nut basiert auf FEM-Analysen. Der Metallanschlag lässt eine definierte Kompression der Dichtung zu und stellt so eine spaltfreie Dichtung gegen die Produktkammer ohne Totwinkel sicher.

Technische Daten

GEA Hilge TP50 Hz60 Hz
Durchfluss220 m³/h240 m³/h
Kopf90 m130 m
Temperatur der Medien140 °C
Betriebsdruck16 bar