Destillationstechnologie Batch-Destillationsanlagen

Die Mehrzwecklösung für vielfältige und wechselnde Produktmischungen.

Batchbetriebene Einheiten ermöglichen die Destillation und Rektifikation von verschiedenen Produkten oder mehreren Mischungen in nur einem Gerät. Somit ist die Batch-Destillation eine sog. Multi-Tasking Anwendung.

Batch-Destillationsanlagen-02-v2

Die Batch-Destillation ist sehr flexibel, wird aber in der Regel nur für kleine und mittlere Kapazitäten eingesetzt. Bei größeren Kapazitäten ist eine Anlage zur kontinuierlichen Destillation normalerweise energieeffizienter und wirtschaftlicher.

Die Batch-Destillation kann in zwei Betriebsarten gefahren werden:

  1. Bei einer Batch-Destillation mit einem festen Rücklaufverhältnis werden die Verbindungen nach einem definierten, produktspezifischen Zeitplan getrennt. Die Basis für eine Fraktionierung sind die verschiedenen Siedepunkte der in Lösung vorliegenden Produkte: beginnend mit den Leichtsiedern und am Ende mit den Schwersiedern. Die klassische Anwendung ist die Fraktionierung von Gemischen mit unterschiedlichen Komponenten.
  2. Die Batch-Destillation mit einem variierenden Rücklaufverhältnis ermöglicht eine konstante Konzentration des Destillats. Dieses Prinzip wird immer dann angewendet, wenn ein Destillat mit konstanten physikalischen Verhalten erwünscht wird. 
 

Batch-Destillationen werden häufig in der pharmazeutischen Industrie für kleine Anwendungen zur Lösungsmittel-Rückgewinnung, für die Aufreinigung von hoch wertvollen Ölen oder, in kleinerem Umfang, auch in Anlagen zur Abwasseraufbereitung eingesetzt,.