Das dreiköpfige neue Management Board der Division GEA Farm Technologies steht nun offiziell fest: Neben Peter Lauwers, der zum 1. Februar 2020 von Atlas Copco zu GEA wechselt und die Position des CEO übernimmt, trat Helmut Korthöber am 1. November 2019 die neu geschaffene Position des Chief Service Officers (CSO) für die Division GEA Farm Technologies an. Erkul Basaran, der seit über 8 Jahren bei GEA erfolgreich tätig ist – zuletzt als Head of Finance – wurde schon im September dieses Jahres zum CFO der Division benannt.

Management Board der neugeschaffenen Division besteht künftig aus drei Mitgliedern

Helmut Korthöber, Chief Service Officer (CSO) der Division GEA Farm Technologies
Helmut Korthöber, Chief Service Officer (CSO) der Division GEA Farm Technologies

Die neue divisionale Organisationsstruktur wird seit dem 1. Oktober schrittweise eingeführt und tritt offiziell zum 1. Januar 2020 in Kraft. Jede der fünf GEA Divisionen wird von einem Management Board geführt, der ein CEO, ein CFO sowie ein CSO angehören. Die Einführung der CSO-Funktion für jede Division unterstreicht die Bedeutung der Kundenbedürfnisse hinsichtlich des Service und des wichtigen Service-Geschäfts für GEA, das im Jahr 2018 rund 31 Prozent zum Konzernumsatz beitrug.

Helmut Korthöber ist 51 Jahre alt, verheiratet und hat drei Kinder. Er studierte an der Universität in Kiel, wo er einen Abschluss als Dipl. Ingenieur Agrar in Wirtschafts- und Sozialwissenschaften erwarb. Helmut Korthöber kommt vom weltweit agierenden Landmaschinenhersteller John Deere, bei dem er seit 1997 in verschiedenen Vertriebspositionen, sowie zuletzt seit 2014 bis heute als Director Marketing und Strategic Planning tätig war. Er verfügt über umfangreiche Führungserfahrung im Vertrieb in den verschiedensten europäischen Ländern. 

Zurück
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte haben Sie etwas Geduld, wir bearbeiten Ihre Nachricht.

Danke, dass Sie sich angemeldet haben!
Bitte überprüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail, um Ihre Anmeldung abzuschließen.

Hoppla, irgendwas ist schief gelaufen.
Bitte versuchen Sie es in wenigen Augenblicken noch einmal.